Up Boletales - Röhrlinge und Verwandte Prev Next Slideshow

 Voriges Bild  Nächstes Bild  Index
Xerocomus_porosporus.jpg -   Xerocomus porosporus - Düsterer Rotfussröhrling    ( Imler 1958 ex Moreno et Bon 1977 ) Contu 1990   Key Words: Basidiomycetes - Boletales - Boletaceae - Xerocomus = Filzröhrlinge    Mykorrhizapilz    - Symbiosepartner: Eiche , Buche , Hainbuche  Gefährdung: nicht häufig. Ob die Art hier im Saarland als gefährdet angesehen werden kann, ist mir zur Zeit nicht bekannt.  Bemerkungen: Die Art wir oft nicht erkannt und für einen normalen Rotfussröhrling gehalten. Ihm fehlen aber im Gegensatz zu seinem nahen Verwandten die Rottöne in der aufgerissenen Huthaut. Im Stiel sind nur sehr wenige Rottöne vorhanden, düstere Farben überwiegen. Im Schnitt setzt nach kurzer Zeit ein Blauen ein. Mikroskopisch ist er recht gut durch die apikal abgestutzen Sporen vom Rotfussröhrling zu trennen.  Fundort: Bexbach - Saarland

 Xerocomus porosporus - Düsterer Rotfussröhrling
( Imler 1958 ex Moreno et Bon 1977 ) Contu 1990

Key Words: Basidiomycetes - Boletales - Boletaceae - Xerocomus = Filzröhrlinge

Mykorrhizapilz - Symbiosepartner: Eiche , Buche , Hainbuche

Gefährdung: nicht häufig. Ob die Art hier im Saarland als gefährdet angesehen werden kann, ist mir zur Zeit nicht bekannt.

Bemerkungen: Die Art wir oft nicht erkannt und für einen normalen Rotfussröhrling gehalten. Ihm fehlen aber im Gegensatz zu seinem nahen Verwandten die Rottöne in der aufgerissenen Huthaut. Im Stiel sind nur sehr wenige Rottöne vorhanden, düstere Farben überwiegen. Im Schnitt setzt nach kurzer Zeit ein Blauen ein. Mikroskopisch ist er recht gut durch die apikal abgestutzen Sporen vom Rotfussröhrling zu trennen.

Fundort: Bexbach - Saarland

| Xerocomus porosporus | 800x600px | 147kB
« | < | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 |
Anzahl Bilder: 58 | Pilzfotopage - Startseite | Pilzfotopage - Forum | Hilfe