Eichenmehltau

Spezialforum zum Thema phytoparasitische Kleinpilze ( Rost, Brand, Mehltaupilze etc. ) und tierische Gallen an Wild.- und Nutzpflanzen. Forumsstart - 15.07.2006
Iwolgin
Junior Poster
Beiträge: 34
Registriert: So 2. Feb 2020, 15:30
Kamera: Nikon coolpix P900
Handy LG
Wohnort: Bad Radkersburg

Eichenmehltau

Ungelesener Beitrag von Iwolgin »

Schönen Nachmittag; die Aufnahmen sind von gestern, 5.11.20, Bad Radkersburg. Ein Keimling der Stieleiche mit weißem Überzug und auf der Oberseite
zahllose schwarze Fruchtkörper, ca 1/10 mm groß. Ein paar auch auf der Unterweite. Laut "Rothmaler 1 " der Eichenmehltau Microsphaera alphitoides, was ja naheliegend ist......
Weder im alten "Rabenhorst", noch im "Lindau" finde ich aber irgendetwas darüber, muss früher anders geheißen haben. Danke für eventuelle
antworten, schönen Gruß, Iwolgin
Dateianhänge
20201105_154300.jpg
20201105_154300.jpg (170.99 KiB) 242 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:11:05 15:41:42
Bild aufgenommen am/um:
Do 5. Nov 2020, 14:41
Brennweite:
3.92 mm
Belichtungszeit:
1/50 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
40
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A405FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Zentrums-basierte Gewichtung
Koordinaten:
nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar/ nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
20201105_160706.jpg
20201105_160706.jpg (103.74 KiB) 242 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:11:05 16:06:38
Bild aufgenommen am/um:
Do 5. Nov 2020, 15:06
Brennweite:
3.92 mm
Belichtungszeit:
1/50 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A405FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Zentrums-basierte Gewichtung
Koordinaten:
nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar/ nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
20201105_152012.jpg
20201105_152012.jpg (247.25 KiB) 242 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:11:05 15:17:46
Bild aufgenommen am/um:
Do 5. Nov 2020, 14:17
Brennweite:
3.92 mm
Belichtungszeit:
1/25 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A405FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Zentrums-basierte Gewichtung
Koordinaten:
nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar/ nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
20201105_150736.jpg
20201105_150736.jpg (151.28 KiB) 242 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:11:05 15:07:35
Bild aufgenommen am/um:
Do 5. Nov 2020, 14:07
Brennweite:
3.92 mm
Belichtungszeit:
1/50 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
50
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A405FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Zentrums-basierte Gewichtung
Koordinaten:
nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar/ nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar
bjoerns
treues Mitglied
Beiträge: 409
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 21:21
Kamera: Canon EOS 600D
Canon EF-S 60mm f/2.8 Macro USM
Motic Panthera C
Kontaktdaten:

Re: Eichenmehltau

Ungelesener Beitrag von bjoerns »

Hallo Iwolgin,

Erysiphe alphitoides ist ein Neomycet aus den USA. Der ist zwar schon seit gut hundert Jahren bei uns unterwegs, aber wenn ich mich richtig erinnere sind Rabenhorst und Lindau auch um 1900 entstanden und enthalten den Pilz deshalb wahrscheinlich nicht.

Björn
Iwolgin
Junior Poster
Beiträge: 34
Registriert: So 2. Feb 2020, 15:30
Kamera: Nikon coolpix P900
Handy LG
Wohnort: Bad Radkersburg

Re: Eichenmehltau

Ungelesener Beitrag von Iwolgin »

Danke, Bjoerns, damit ist es klar. Gruß, Iwolgin
Antworten