Up Russulales - Sprödblättler Prev Next Slideshow

 Voriges Bild  Nächstes Bild  Index
Lactarius_citriolens_var._intermedius.jpg -   Lactarius citriolens var. intermedius - Grubiger Weißtannenmilchling      ( Krombholz ) Krieglsteiner 1999   Key Words: Basidiomycetes - Russulales - Russulaceae - Lactarius = Milchling   Mykorrhizapilz  - Sybmiosepartner: Weißtanne  Gefährdung: die Art ist bisher aus dem Saarland noch nicht gemeldet. Durch seine Bindung an Weißtanne über Kalk im Zusammenhang mit dem sehr geringen Weißtannenbestand im Saarland ist die Art in RL1 einzuordnen.   Bemerkungen: die weiße Milch des Grubigen Weißtannenmilchlings verfärbt sich an der Luft ziemlich rasch schwefelgelb. Auch das Fleisch verfärbt sich beim durchschneiden augenblicklich schwefelgelb. Der sehr ähnliche Löwengelbe Milchling ( Lactarius leonis ) besitzt ebenfalls schwefelgelb einfärbende Milch. Mikroskopisch unterscheidet er sich durch etwas kleinere Sporen die von einen fast vollständig netzartigen Ornament überzogen sind. Lactarius leonis geht im Gegensatz zu Lactarius citriolens var. intermedius eine Mykorrhiza mit der Fichte ein.  Fundort: Bexbach - Saarland

 3 | Lactarius citriolens var. intermedius - Grubiger Weißtannenmilchling
( Krombholz ) Krieglsteiner 1999

Key Words: Basidiomycetes - Russulales - Russulaceae - Lactarius = Milchling

Mykorrhizapilz - Sybmiosepartner: Weißtanne

Gefährdung: die Art ist bisher aus dem Saarland noch nicht gemeldet. Durch seine Bindung an Weißtanne über Kalk im Zusammenhang mit dem sehr geringen Weißtannenbestand im Saarland ist die Art in RL1 einzuordnen.

Bemerkungen: die weiße Milch des Grubigen Weißtannenmilchlings verfärbt sich an der Luft ziemlich rasch schwefelgelb. Auch das Fleisch verfärbt sich beim durchschneiden augenblicklich schwefelgelb. Der sehr ähnliche Löwengelbe Milchling ( Lactarius leonis ) besitzt ebenfalls schwefelgelb einfärbende Milch. Mikroskopisch unterscheidet er sich durch etwas kleinere Sporen die von einen fast vollständig netzartigen Ornament überzogen sind. Lactarius leonis geht im Gegensatz zu Lactarius citriolens var. intermedius eine Mykorrhiza mit der Fichte ein.

Fundort: Bexbach - Saarland

| Lactarius citriolens var. intermedius | 09.09.08 16:42 | 800x600px | 136kB
Bild | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | > | »
Kamera: NIKON D200 | Objektiv: 18-200mm f/3.5-5.6 | Datum: 09.09.08 16:42 | Auflösung: 3872 x 2592 | ISO-Einstellung: 100 | Belichtungsmodus: Manual control | Belichtungskorrektur: 0 EV | Belichtungszeit: 5.0s | Blendenöffnung: 25.0 | Brennweite: 112,0mm (~170.6mm) | Weißabgleich: Auto white balance | Blitz: Flash fired, return not detected | Breitengrad: N 49°22'39,00" | Längengrad: E 7°14'46,20" | Höhe über NN: 334 metres | GPS-Zeit: 15:37:47 UTC | Karte anzeigen
Anzahl Bilder: 57 | Letzte Aktualisierung: 22.11.16 17:32 | Pilzfotopage - Starseite | Pilzfotopage - Forum | Hilfe