Up Russulales - Sprödblättler Prev Next Slideshow

 Voriges Bild  Nächstes Bild  Index
Russula_albonigra.jpg -   Russula albonigra - Menthol Täubling      ( Krombholz 1845 ) Fr.1874   Key Words: Basidiomycetes - Russulales - Russulaceae - Russula = Täubling   Mykorrhizapilz  - Symbiosepartner: verschiedene Laub und Nadelbäume wie Buche, Esskastanie, Kiefer, Fichte, Tanne.  Gefährdung: seltener als andere Schwärztäublinge, dennoch keine Gefährdung bekannt.  Bemerkungen: Wird wohl des öfteren mit R.nigricans verwechselt. Seine Lamellen stehen jedoch dichter als beim Dickblättrigen Schwarztäubling. Anfangs weiß, im Alter schwarz fleckend. Zerkaut man sie, tritt alsbald ein kühlender Effekt ein. Bon beschreibt, das die Fruchtkörper " meist " ohne vorheriges Röten schwärzen. Bei der aufgefundenen Kollektion war jedoch ein deutliches Röten sichtbar.  Fundort: Niederkirchen - Pfalz

 28 | Russula albonigra - Menthol Täubling
( Krombholz 1845 ) Fr.1874

Key Words: Basidiomycetes - Russulales - Russulaceae - Russula = Täubling

Mykorrhizapilz - Symbiosepartner: verschiedene Laub und Nadelbäume wie Buche, Esskastanie, Kiefer, Fichte, Tanne.

Gefährdung: seltener als andere Schwärztäublinge, dennoch keine Gefährdung bekannt.

Bemerkungen: Wird wohl des öfteren mit R.nigricans verwechselt. Seine Lamellen stehen jedoch dichter als beim Dickblättrigen Schwarztäubling. Anfangs weiß, im Alter schwarz fleckend. Zerkaut man sie, tritt alsbald ein kühlender Effekt ein. Bon beschreibt, das die Fruchtkörper " meist " ohne vorheriges Röten schwärzen. Bei der aufgefundenen Kollektion war jedoch ein deutliches Röten sichtbar.

Fundort: Niederkirchen - Pfalz

| Russula albonigra | 31.10.07 08:19 | 800x600px | 126kB
Bild | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | > | »
Anzahl Bilder: 57 | Letzte Aktualisierung: 22.11.16 17:32 | Pilzfotopage - Starseite | Pilzfotopage - Forum | Hilfe