Up Agaricales - Blätterpilze Prev Next Slideshow

 Voriges Bild  Nächstes Bild  Index
Tricholoma_equestre.jpg -   Tricholoma equestre - Grünling, Gelbfleischiger Grünling      ( L.1772 : Fr.1821 ) Kummer 1871   Key Word: Basidiomycetes - Agaricales - Tricholomataceae - Tricholoma = Ritterling   Mykorrhizapilz  - Symbiosepartner: Espe, Birke, Buche, Kiefer.  Gefährdungsgrad: In der gesamten Bundesrepublik in RL 3 ( gefährdet ) geführt. Ich konnte in den letzten Jahren im Raum Bexbach viele neue Standorte von T. equestre entdecken. Die Art scheint sich im Saarland weiter auszubreiten.  Anmerkungen: Die Art wurde vom Gesetzgeber unter absoluten Schutz gestellt. Aus Unwissenheit  über die Existenz absolut geschützter Pilze, wird der Grünling  von vielen Sammlern auch heute noch zu Speisezwecken gesammelt. In jüngster Zeit ist  T. equestre allerdings in den Verdacht geraten eine  Muskelerkrankung ( Rhabdomyolysis ) zu verursachen, die in Frankreich bei drei Personen tödlich endete. Alle bisher Erkrankten gaben an, ca. 1 Woche zuvor größere Mengen Grünlinge gegessen zu haben. Laborversuche scheinen die Gefahren die durch den Verzehr von T.equestre ausgehen können, zu bestätigen. Ich rate daher dringenst von jeglicher " küchentechnischen " Verwendung dieser Art ab.  Fundort: Bexbach - Saarland

 Tricholoma equestre - Grünling, Gelbfleischiger Grünling
( L.1772 : Fr.1821 ) Kummer 1871

Key Word: Basidiomycetes - Agaricales - Tricholomataceae - Tricholoma = Ritterling

Mykorrhizapilz - Symbiosepartner: Espe, Birke, Buche, Kiefer.

Gefährdungsgrad: In der gesamten Bundesrepublik in RL 3 ( gefährdet ) geführt. Ich konnte in den letzten Jahren im Raum Bexbach viele neue Standorte von T. equestre entdecken. Die Art scheint sich im Saarland weiter auszubreiten.

Anmerkungen: Die Art wurde vom Gesetzgeber unter absoluten Schutz gestellt. Aus Unwissenheit über die Existenz absolut geschützter Pilze, wird der Grünling von vielen Sammlern auch heute noch zu Speisezwecken gesammelt. In jüngster Zeit ist T. equestre allerdings in den Verdacht geraten eine Muskelerkrankung ( Rhabdomyolysis ) zu verursachen, die in Frankreich bei drei Personen tödlich endete. Alle bisher Erkrankten gaben an, ca. 1 Woche zuvor größere Mengen Grünlinge gegessen zu haben. Laborversuche scheinen die Gefahren die durch den Verzehr von T.equestre ausgehen können, zu bestätigen. Ich rate daher dringenst von jeglicher " küchentechnischen " Verwendung dieser Art ab.

Fundort: Bexbach - Saarland

| Tricholoma equestre | 17.10.00 16:30 | 800x600px | 126kB
« | < | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | > | »
Kamera: CASIO QV-3000EX | Datum: 17.10.00 16:30 | Auflösung: 1024 x 768 | Belichtungsmodus: Program normal | Belichtungskorrektur: 0 EV | Belichtungszeit: 1/72s | Blendenöffnung: 4.0 | Brennweite: 7,0mm | Blitz: No
Anzahl Bilder: 271 | Letzte Aktualisierung: 27.12.17 17:16 | Pilzfotopage - Startseite | Pilzfotopage - Forum | Hilfe