Up Agaricales - Blätterpilze Prev Next Slideshow

 Voriges Bild  Nächstes Bild  Index
Tricholoma_luridum.jpg -   Tricholoma luridum - Graublättriger Ritterling, Großsporiger Mehlritterling      ( Schaeff. ) P. Kumm   Key Words: Basidioomycetes - Agaricales  - Tricholomataceae -Tricholoma = Ritterling   Mykorrhizapilz  - Symbiosepartner: Nadelbäume, gefunden bei Weißtanne über kalkhaltigem, lehmigem Untergrund.  Gefährdung: Tricholoma luridum ist überall recht selten. Im Saarland wird er unter RL2 geführt  Bemerkungen: sieht man den Pilz von oben könnte man ihn leicht mit dem Grüngelben Ritterling ( Tricholoma sejunctum ) verwechseln. Dieser hat aber im Gegensatz zu den Grauen Lamellen von T. luridum eher weißlliche Lamellen. Beim Auffinden eines vermeintlichen Grüngelben Ritterlings im Nadelwald sollte man unbedingt einen Blick auf die Hutunterseite werfen. Auf dem Bild sind bei dem jüngsten Fruchtkörper zahlreiche klare Gutationströpfchen zu sehen. Ob diese in jungem Stadium zu den konstanten Merkmalen gehört, entzieht sich meiner Kenntnis. In der Literatur findet man nur sehr wenig über diesen seltenen Ritterling. Angaben über Guttationströpchen an den Lamellen findet man nirgends.  Fundort: Bexbach/Saarland - MTB: 6609/1

 Tricholoma luridum - Graublättriger Ritterling, Großsporiger Mehlritterling
( Schaeff. ) P. Kumm

Key Words: Basidioomycetes - Agaricales - Tricholomataceae -Tricholoma = Ritterling

Mykorrhizapilz - Symbiosepartner: Nadelbäume, gefunden bei Weißtanne über kalkhaltigem, lehmigem Untergrund.

Gefährdung: Tricholoma luridum ist überall recht selten. Im Saarland wird er unter RL2 geführt

Bemerkungen: sieht man den Pilz von oben könnte man ihn leicht mit dem Grüngelben Ritterling ( Tricholoma sejunctum ) verwechseln. Dieser hat aber im Gegensatz zu den Grauen Lamellen von T. luridum eher weißlliche Lamellen. Beim Auffinden eines vermeintlichen Grüngelben Ritterlings im Nadelwald sollte man unbedingt einen Blick auf die Hutunterseite werfen. Auf dem Bild sind bei dem jüngsten Fruchtkörper zahlreiche klare Gutationströpfchen zu sehen. Ob diese in jungem Stadium zu den konstanten Merkmalen gehört, entzieht sich meiner Kenntnis. In der Literatur findet man nur sehr wenig über diesen seltenen Ritterling. Angaben über Guttationströpchen an den Lamellen findet man nirgends.

Fundort: Bexbach/Saarland - MTB: 6609/1

| Tricholoma luridum | 11.08.17 10:46 | 1024x683px | 290kB
« | < | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | > | »
Fotograf: H.R. | Kamera: NIKON D500 | Datum: 11.08.17 10:46 | Auflösung: 1024 x 683 | ISO-Einstellung: 2500 | Belichtungsmodus: Aperture priority | Belichtungskorrektur: 0 EV | Belichtungszeit: 1/20s | Blendenöffnung: 29.0 | Brennweite: 46,0mm (~69mm) | Weißabgleich: Unknown | Blitz: No | Autor: H.R. | Copyright: HARRY_REGIN
Anzahl Bilder: 271 | Letzte Aktualisierung: 27.12.17 17:16 | Pilzfotopage - Startseite | Pilzfotopage - Forum | Hilfe