Die Suche ergab 224 Treffer

von Beorn
Do 19. Jul 2018, 19:41
Forum: Pilze - Missbildungen
Thema: (Zumindest) Drei Stockwerke
Antworten: 11
Zugriffe: 8179

Re: (Zumindest) Drei Stockwerke

Hallo, Gerd! Dankeschön für die Antworten. :tup: Gut, daß nichts verloren geht. Deine Erklärungen klingen durchaus plausibel! Klar, wenn der untere den oberen Pilz mit anhebt, dabei noch eine Brücke aus Mycel bestehen bleibt (ist ja der selbe Organismus), dann kann der obere Fruchtkörper zumindest n...
von Beorn
Do 19. Jul 2018, 19:32
Forum: Pilze - Allgemein
Thema: Haldenfunde von heute
Antworten: 4
Zugriffe: 2118

Re: Haldenfunde von heute

Hallo, Harry & Stefan! Ich hoffe ja vor allem, daß es in diesem Jahr auch mal noch solche Funde zu sehen gibt... Bis Oktober ist noch ein wenig Zeit, aber bis dahin müsste es halta uch noch mal normalen, richtigen Regen geben. Jedenfalls: Wenn diese Ritterlinge aus einem ordentlich thermophilen (vie...
von Beorn
Fr 1. Jun 2018, 19:29
Forum: Phytoparasitische Kleinpilze und tierische Gallen an Pflanzen
Thema: An Rhododendron
Antworten: 6
Zugriffe: 2061

Re: An Rhododendron

Hallo zusammen! So schöne Makrobilder bekomme ich nicht hin, aber da Horst Staub mir den Pilz letzten Samstag gezeigt hat, kann ich immerhin ein paar Mikrobilder für's Forum beisteuern. Seifertia azaleae 04.JPG Seifertia azaleae 03.JPG Seifertia azaleae 02.JPG Seifertia azaleae 01.JPG Auch wenn ich ...
von Beorn
Di 17. Nov 2015, 19:31
Forum: Pilze - Allgemein
Thema: Orangeschneidiger Helmling
Antworten: 4
Zugriffe: 4098

Re: Orangeschneidiger Helmling

Hallo, Peter! Tolles Portrait von einem wunderbar bunten Pilz. :su: Farblich so knallig habe ich den noch nicht gesehen. Zudem sind die Mikroaufnahmen sehr aufschlussreich. Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß die pigmentierten Cheilozystiden in der Masse für die Färbung der Lamellenschneiden veran...
von Beorn
Di 17. Nov 2015, 19:28
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Undefinierbarer Pilz unter Fichte
Antworten: 4
Zugriffe: 4494

Re: Undefinierbarer Pilz unter Fichte

Hallo zusammen! Kiefer als Mykorrhizapartner vermute ich da auch. Denke aber angesichts der fehlenden Drüsenpünktchen und wegen den weiten Poren an Suillus bovinus (Kuhröhrling). Es ist mir bei der Art auch schon ein paar mal passiert, daß ich die Kiefer lange gesucht habe. In einem fall fand ich si...
von Beorn
Mi 21. Okt 2015, 22:55
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Abstimmung Fotowettbewerb zwischendurch
Antworten: 10
Zugriffe: 7569

Re: Abstimmung Fotowettbewerb zwischendurch

Hallo, zusammen!

Auch von mir Glückwünsche an die beiden Gewinner!

Das waren wirklich hervorragende Bilder, bei denen auch mir die Entscheidung sehr schwer gefallen ist.
Und die anderen waren nicht so weit dahinter, wie das Abstimmungsergebnis es vielleicht vermuten lässt.


LG; Pablo.
von Beorn
Mi 21. Okt 2015, 22:52
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: röhrling aus dem krummen elsaß
Antworten: 9
Zugriffe: 4014

Re: röhrling aus dem krummen elsaß

Hallo. Naja, da außer dem Satansröhrling (Boletus satanas) und den unbekannten mit dem Rosa Hut noch ein Flocki (Boletus erythropus) im Korb liegt, würde ich die blauen Flecken an den Stielen für ein Artefakt halten. Da ist der Flocki drübergerollt. Die Schnittflächen blauen ja immerhin gar nicht. i...
von Beorn
Fr 16. Okt 2015, 20:47
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Unbenannter Fund am Wegrand im Fichtenwald
Antworten: 12
Zugriffe: 5701

Re: Unbenannter Fund am Wegrand im Fichtenwald

Hallo, Gerd! Genau darum ist es gut, hartnäckig zu sein. * Hättest du nicht darauf beharrt, daß man hier andere Optionen berücksichtigen muss, wäre ich nicht dem ominösen Tricholoma inodermum nachgegangen. Das zeigt wieder mal eines ganz deutlich: Da sind einfach noch so viele Pilze, die nicht absch...
von Beorn
Do 15. Okt 2015, 17:26
Forum: Pilze - Allgemein
Thema: Seidiger Rißpilz, lila Abart
Antworten: 1
Zugriffe: 1625

Re: Seidiger Rißpilz, lila Abart

Hallo, Peter! In der Tat führt Ditte Bandini den auf ihrer Seite derzeit auf Artrang. >Inocybe lilacina< Das hatte ich mir als die eher blass violette "geophylla" mit dem gelben Buckel gemerkt. Dann gibt es noch einen weiteren, mit kräftigeren Farben und mit nicht gelbem, sondern pinkem oder violett...
von Beorn
Do 15. Okt 2015, 17:17
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Hebeloma-Verwirrung
Antworten: 1
Zugriffe: 1861

Re: Hebeloma-Verwirrung

Hallo, Roland! Da bin ich mit dir einer Meinung. Zwar ist der Marzipangeruch bei Hebeloma radicosum nicht immer vojn Anfang an deutlich, da muss man auch schon mal rubbeln oder den Pilz durchschneiden, aber das Fehlen von Velumresten (Ringzone am Stiel) spricht für mich in KOmbination mit dem fehlen...
von Beorn
Do 15. Okt 2015, 17:12
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: welcher Röhrling? => Xerocomus cf. ferrugineus
Antworten: 22
Zugriffe: 9038

Re: welcher Röhrling?

Hallo, zusammen! Ich kann für meinen Teil auch nicht von einer Bestimmung sprechen. Ich kann nur sagen, für welche Art ich den Pilz halte. Warum ich hier Boletus calopus favorisiere, habe ich beschrieben. Daß es zu Wiederspruch kommt ist gut und richtig. Immer kritisch bleiben, das schadet nicht und...
von Beorn
Do 15. Okt 2015, 17:07
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Otidea leporina Nadelwaldeselsohr (?)
Antworten: 1
Zugriffe: 1663

Re: Otidea leporina Nadelwaldeselsohr (?)

Hallo, Peter!

Bestimmen kann ich ihn nicht, aber es gibt wohl inzwischen eine >Öhrlingsmonografie<, die nach dem was ich so gehört habe, durchaus gut sein soll. Wenn auch nicht eben einfach.


LG; pablo.