Die Suche ergab 176 Treffer

von Andreas
Fr 7. Nov 2008, 07:53
Forum: Pilze - Allgemein
Thema: Beringter Erdritterling (Tricholoma cingulatum)
Antworten: 4
Zugriffe: 1237

Re: Beringter Erdritterling (Tricholoma cingulatum)

Hallo,

auf Deinem Bild ist sogar ein Weidenblatt zu sehen (ganz links vorne, in den Bildhintergrund übergehend und daher zur Basis hin etwas unschärfer werdend).

@blauezampel: Ist essbar wie der Gilbende Erd-Ritterling.

beste Grüße,
Andreas
von Andreas
Fr 7. Nov 2008, 07:51
Forum: Pilze - Allgemein
Thema: Ritterling ?
Antworten: 1
Zugriffe: 820

Re: Ritterling ?

Hallo,

er isses trotzdem, und ein wenig ist er ja auch angedeutet, der Burggraben.

beste Grüße,
Andreas
von Andreas
Di 28. Okt 2008, 21:15
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Saftlinge, aber welche?
Antworten: 6
Zugriffe: 2027

Re: Saftlinge, aber welche?

<t>Hallo Dirk,<br/> <br/> Hygrocybe virginea (auch Camarophyllus niveus oder virgineus) ist richtig.<br/> Der zweite ist nur vom angucken her kaum bestimmbar. Er könnte zu den schuppigen gehören, auch wenn das auf den Bildern nicht wirklich zu sehen ist. Daher würde ich am ehesten mal mit H. calciph...
von Andreas
Di 28. Okt 2008, 21:12
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Komme nicht weiter
Antworten: 6
Zugriffe: 1969

Re: Komme nicht weiter

Hallo,

den zweiten halte ich für einen Tränenden Saumpilz.

beste Grüße,
Andreas
von Andreas
Mo 6. Okt 2008, 23:13
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Schleierhaft
Antworten: 9
Zugriffe: 3307

Re: Schleierhaft

Hallo,

gewonnen! ;-))
der auf Bild 2 und 3 ist übrigens auch eine Telamonie, nämlich Cortinarius malachius oder eine Art aus der direkten Verwandtschaft.

beste Grüße,
Andreas
von Andreas
Mo 6. Okt 2008, 23:11
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Was für ein Schleierling?
Antworten: 5
Zugriffe: 1956

Re: Was für ein Schleierling?

<t>Hallo,<br/> <br/> ich kenne diese Art auch nicht, gebe aber Cheristoph recht, dass es sich um eine Sericeocybe/Telamonie handelt. Außer den Hutmerkmalen deutet auch das Velum, das weiß, dünn und den ganzen Stiel bis zur Cortina überziehend ausgebildet ist, darauf hin. In der Art hat kein Variicol...
von Andreas
Mi 1. Okt 2008, 22:41
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Schleierhaft
Antworten: 9
Zugriffe: 3307

Re: Schleierhaft

Hallo Barney,

na, dass ist aber toll, dass Du nochmal da hinkommst. Bin schon gespannt ;-)

beste Grüße,
Andreas
von Andreas
Mo 29. Sep 2008, 22:06
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Schleierhaft
Antworten: 9
Zugriffe: 3307

Re: Schleierhaft

<t>Hallo,<br/> <br/> tststs! Also der Barney wird den Pilz jetzt durchschneiden und knipsen und wenn dann cremebeigefarbenes Fleisch zu sehen ist, dann glaubts ihr mir aber, o.k.? Wenn's weißlich ist, hat Jürgen gewonnen, wenn's in der Stielspitze graubläulich ist, dann Du. Was war nochmal gleich de...
von Andreas
So 28. Sep 2008, 20:10
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Unbekant ?
Antworten: 3
Zugriffe: 1162

Re: Unbekant ?

Das müsste man mikroskopieren, vermutlich handelt es sich um eine Pachyella oder um Psilopezia nummularia.

beste Grüße,
Andreas
von Andreas
So 28. Sep 2008, 20:09
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Schleierhaft
Antworten: 9
Zugriffe: 3307

Re: Schleierhaft

Hallo,

nein, das ist eine Telamonie, ziemlich sicher aus der privignus-Verwandtschaft oder da drum rum.
Das weiße Velum, als Häutchen am Stiel ausgebildet, spricht gegen jedwelchen Schleimkopf.

beste Grüße,
Andreas
von Andreas
Fr 26. Sep 2008, 00:24
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Gomphidius rutilus oder helveticus ?
Antworten: 4
Zugriffe: 1648

Re: Gomphidius rutilus oder helveticus ?

Hallo,

das wäre für mich eher ein untypisch gefärbter, etwas von der Trockenheit beeinflußter rutilus. Den helveticus kenne ich nur deutlich plüschig-filzig, nicht so glatt.

beste Grüße,
Andreas
von Andreas
Fr 26. Sep 2008, 00:06
Forum: Pilze - Bestimmungshilfe
Thema: Cortinarius ?
Antworten: 6
Zugriffe: 1982

Re: Cortinarius ?

Hallo,

ich kann mich Rudi nur anschließen, allerdings halte ich den Schleierling für Cortinarius largus. "nemorensis" (= variicolor im Laubwald) müßte rotbraunere Hüte haben, nciht so kartoffelfarben.

beste Grüße,
Andreas