Rindenpilz

nicht eindeutig geklärte bzw. unbekannte Funde können hier gezeigt und besprochen werden. Forumsstart - 05.11.2007

Moderator: Harry

Benutzeravatar
Josef Buecker
erfahrener Poster
Beiträge: 98
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 20:52

Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Josef Buecker »

Hallo Forum,
weiter geht es mit einem Pilz auf der Rinde einer morschen Alnus glutinosa. Wie immer aus Hagen, NRW, D, Erlenbruch, 175msm; Funddatum: 03. Dezember 2008
Inwieweit kann man ihn bestimmen?
Liebe Grüße, Josef
[br][br]
Benutzeravatar
Julia
Forums Gott
Beiträge: 2240
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:23
Kamera: Olympus FE 120 +Panasonic LX 7
Wohnort: Barkelsby, Frankfurt a. Main
Kontaktdaten:

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Julia »

Hi!

Das sollte der Violette Knorpelschichtpilz (Chondrostereum purpureum) sein.

lg Jule
Benutzeravatar
Ingo W
Senior Poster
Beiträge: 216
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 17:57
Kamera: Canon-Powershot A650 IS
Wohnort: Sonneberg/ Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Ingo W »

Hallo Josef!

Sehe ich auch so.
Hast du noch ein Bild vom hinteren, helleren Pilz?

VG Ingo W
Benutzeravatar
Josef Buecker
erfahrener Poster
Beiträge: 98
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 20:52

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Josef Buecker »

Hallo Ingo, hallo Julia,

vielen Dank für Eure Hilfe.

Selbstverständlich habe ich auch ein Bild von dem hinteren, helleren Pilz. Welcher ist es? Fundzeit und Fundort ist identisch zu dem obigen.

Liebe Grüße, Josef
[br][br]
Benutzeravatar
Julia
Forums Gott
Beiträge: 2240
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:23
Kamera: Olympus FE 120 +Panasonic LX 7
Wohnort: Barkelsby, Frankfurt a. Main
Kontaktdaten:

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Julia »

Hi!

Rötet der wenn du ihn "ärgerts"? Musst mit dem Finger über ne Stelle rubbeln.

lg Jule
Benutzeravatar
Josef Buecker
erfahrener Poster
Beiträge: 98
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 20:52

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Josef Buecker »

Hallo Jule,
schöner Tipp, werde ihn beim nächsten Besuch ins Gelände beherzigen. Was bedeutet denn die Rötung? Welche ID verbirgt sich dahinter?
Liebe Grüße, Josef
Benutzeravatar
Julia
Forums Gott
Beiträge: 2240
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:23
Kamera: Olympus FE 120 +Panasonic LX 7
Wohnort: Barkelsby, Frankfurt a. Main
Kontaktdaten:

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Julia »

Hi!

Ist ein Bestimmungsmerkmale. Gibt 3 Schichtpilze die röten. Und wenn du mir sagst ob er rötet, dann grenzt das den Kreis der Verdächtigen ein.

Aber bestimmt können andere dir den auch ohne das bestimmen:D

lg Jule
Benutzeravatar
Ingo W
Senior Poster
Beiträge: 216
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 17:57
Kamera: Canon-Powershot A650 IS
Wohnort: Sonneberg/ Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Ingo W »

Hallo Josef!

Ich glaube an Cylindrobasidium evolvens/laeve (Ablösender Rindenschwamm).
Beide von dir gezeigten Pilze greifen das Holz relativ früh an (Initiales Stadium der Vermorschung) und sind deshalb oft miteinander vergesellschaftet.
Eigentümlicherweise sind in der Literatur kaum Bilder von der möglichen Hütchenbildung von evolvens zu finden, sie kommt aber vor.

VG Ingo W
Benutzeravatar
Ingo W
Senior Poster
Beiträge: 216
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 17:57
Kamera: Canon-Powershot A650 IS
Wohnort: Sonneberg/ Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Ingo W »

Hallo Josef!

Allerdings müsste dann der Fruchtkörper sehr häutig sein, sollte er zäh sein, dann wird´s wohl doch eine Stereum-Art sein.

VG Ingo W
Andreas
Senior Poster
Beiträge: 176
Registriert: Sa 12. Mär 2005, 23:07
Wohnort: Jenaprießnitz
Kontaktdaten:

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Andreas »

Hallo,

oder vielleicht Merulius corium?
Jedenfalls ist das gute Stück auffallend freudig orangerot, eigentlich zu freudig für alle bisherigen Vorschläge (inklusive meinem eigenen ...).

beste Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Ingo W
Senior Poster
Beiträge: 216
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 17:57
Kamera: Canon-Powershot A650 IS
Wohnort: Sonneberg/ Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von Ingo W »

Hallo!

[br][br]

Auch Stereum hirsutum kann im frostigen Winter ziemlich braun in der Fruchtschicht sein, aber auf deinen Bildern ist ja auch an den Rändern kein Gelb zu sehen.


VG Ingo W

Eigentlich ist das ein Einstell-Test. So richtig komme ich aber mit dem ganzen nicht klar. Wo ist hier eine Voschau-Funktion?
Benutzeravatar
zuehli
Senior Poster
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Dez 2005, 10:55
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Re: Rindenpilz

Ungelesener Beitrag von zuehli »

[quote=Ingo W,04.01.2009, 12:01]
Wo ist hier eine Voschau-Funktion?
[/quote]

Gibts hier nüch... :nonono:

Gruß Harald
Antworten