Seite 1 von 1

Helmling mit langer Wurzel?

Verfasst: Di 3. Nov 2020, 13:39
von Annerose
Hallo zusammen,
diese Pilze haben wir im Mischwald gefunden. Verblüfft waren wir wegen der langen Wurzel. Der Hut ist glockig, die Hutspitze dunkler graubraun gefärbt, zum Rand hin heller und gerieft. Fühlte sich fettig an. Den Hut kann man zusammen drücken ohne das er bricht. Die Lamellen hell, weisslich mit Lametten untermisch bogig und schmal angewachsen.
Der zentrale, schlanke, gerillte Stiel in der Farbe des Hutes, mit der Wurzel 20 cm lang fest, hat bräunliche Flecken, oberhalb der Wurzel striegelig behaart.
Danke für Antworten viele Grüße Annerose
20201103_130413.jpg
20201103_130413.jpg (110.67 KiB) 947 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:11:03 13:04:13
Bild aufgenommen am/um:
Di 3. Nov 2020, 12:04
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/50 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
11/10 EV
Belichtungsmessung:
Spot
20201103_130243.jpg
20201103_130243.jpg (92.87 KiB) 947 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:11:03 13:02:43
Bild aufgenommen am/um:
Di 3. Nov 2020, 12:02
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
320
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
19/10 EV
Belichtungsmessung:
Spot
20201103_130223.jpg
20201103_130223.jpg (127.16 KiB) 947 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:11:03 13:02:23
Bild aufgenommen am/um:
Di 3. Nov 2020, 12:02
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/50 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
160
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
13/10 EV
Belichtungsmessung:
Spot

Re: Helmling mit langer Wurzel?

Verfasst: Di 3. Nov 2020, 18:25
von Harry
Hallo Annerose,

das sieht mir ganz nach dem rosablättrigen Helmling ( Mycena galericulata ) aus. Die Rosafärbung der Lamellen ist erst im Alter und dann auch nur schwach wahrnehmbar. Der sollte auf irgendwelchen Holzresten gestanden haben.

Gruß
Harry

Re: Helmling mit langer Wurzel?

Verfasst: Mi 4. Nov 2020, 10:38
von Annerose
Danke Harry, die Holzreste waren vergraben und mit Blätter bedeckt.

Re: Helmling mit langer Wurzel?

Verfasst: Fr 7. Mai 2021, 23:36
von Werner E.
GriasDi Annerose,
ich meine da deutlich gerillte Stiele zu erkennen, und denke, dass es sich um Mycena polygramma handelt.
Die Stiele sind wohl nur deshalb so "wurzelnd", weil sich das Holz auf dem die Helmlinge fruktifizierten ein wenig unter der Oberfläche befand.
An liabn Gruaß,
Werner

Re: Helmling mit langer Wurzel?

Verfasst: Sa 8. Mai 2021, 01:19
von Annerose
Hallo Werner,
vielen Dank für deine Einschätzung und Tipp, das werde ich mir auf jeden Fall noch einmal an frische Fruchtkörpern anschauen.
Viele Grüße Annerose

Re: Helmling mit langer Wurzel?

Verfasst: Sa 8. Mai 2021, 09:23
von Harry
Hallo Werner,

upps, da hab ich doch glatt die gerillten Stiele übersehen. Die hat der Rosablättrige Helmling natürlich nicht. Du dürftest mit dem Rillstieligen Helmling somit richtig liegen.

@ Annerose

sorry für den voreiligen Schnellschuss.

Gruß
Harry