Reifer Wiesen Staubbecher?

nicht eindeutig geklärte bzw. unbekannte Funde können hier gezeigt und besprochen werden. Forumsstart - 05.11.2007

Moderator: Harry

Annerose
erfahrener Poster
Beiträge: 99
Registriert: Sa 19. Sep 2020, 21:07

Reifer Wiesen Staubbecher?

Ungelesener Beitrag von Annerose »

Hallo zusammen,
auf einer ungedüngten Wiese, waldrandnähe mit alten Apfelbäumen haben wir diese reifen Fruchtköper mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm gefunden. Von oben sah man einen zackig, eingerissener, runden Krater der gefüllt war mit kaffee-braunen Sporenpulver der diesen mit einer dicken Puderschicht einhüllt. Der kurze Stielansatzt geht in eine wie gehämmert, lederartige Haut über bis zum Rand. Der Pilz roch nach Gummi. Laut der Pilzfotopage heißt er auch Abgeflachter Stäubling durch das eingefallenen Kopfteil das würde passen. Ein häufig vorkommende Pilz, den ich mir nächstes Jahr in einem frischeren Stadium anschauen werde.
Vielen Dank für Info.
Vorweihnachtliche Grüße Annerose
20201223_105556.jpg
20201223_105556.jpg (467.89 KiB) 350 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:12:23 09:35:05
Bild aufgenommen am/um:
Mi 23. Dez 2020, 08:35
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/33 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Spot
20201223_105349.jpg
20201223_105349.jpg (221.57 KiB) 350 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:12:23 09:38:35
Bild aufgenommen am/um:
Mi 23. Dez 2020, 08:38
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/25 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
500
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Spot
20201223_105330.jpg
20201223_105330.jpg (383.39 KiB) 350 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:12:23 09:38:45
Bild aufgenommen am/um:
Mi 23. Dez 2020, 08:38
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/25 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Spot
20201223_105311.jpg
20201223_105311.jpg (267.05 KiB) 350 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:12:23 09:34:36
Bild aufgenommen am/um:
Mi 23. Dez 2020, 08:34
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/33 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Spot
20201223_105500.jpg
20201223_105500.jpg (212.79 KiB) 350 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:12:23 09:34:51
Bild aufgenommen am/um:
Mi 23. Dez 2020, 08:34
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/25 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
500
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Spot
Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4537
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Reifer Wiesen Staubbecher?

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Annerose,

hier kann man nun wirklich nicht sagen dass es sich um den Wiesen - Staubbecher handelt. Mikroskopisch ginge da vielleicht was. Aber anhand der Fotos wohl eher nicht. Wiesen Staubbecher von 10 cm Durchmesser wären schon echte Riesen. Normal ist da bei 6 - 7 cm die Obergrenze erreicht. Zumindest hab ich bei diesem doch recht häufigen Pilz noch keinen gesehen der die von dir genannte Größe erreicht haben. :er:

viele Grüße ins nördliche Saarland
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Annerose
erfahrener Poster
Beiträge: 99
Registriert: Sa 19. Sep 2020, 21:07

Re: Reifer Wiesen Staubbecher?

Ungelesener Beitrag von Annerose »

Hallo Harry,
Danke für deinen Tipp ich schaue mir das unter dem Mikroskop an. Einen Fruchtkörper habe ich getrocknet. Falls wir doch irgend wann zu unserem Mikroskopier Treffen kommen, kann man sich das nochmal anschauen und bei Fragen bekomme ich dort immer tolle Hilfestellung von den Profis.
Weihnachtliche Grüße Annerose
Annerose
erfahrener Poster
Beiträge: 99
Registriert: Sa 19. Sep 2020, 21:07

Re: Reifer Wiesen Staubbecher?

Ungelesener Beitrag von Annerose »

Hallo Harry,
konnte mir die Sporen anschauen und habe im Pareys Buch der Pilze nachgeschlagen. Da die Sporen eine sehr schöne gleichmäßige Form haben bin ich beim Beutelstäubling hängen geblieben, der hat aber einen längeren Appendix, der Hasenstäubling ist dort leider nur erwähnt. Da fehlt mir die Literatur um nach zu schlagen.
Sollte es der Hasenstäubling sein bringe ich den Fruchtkörper noch einmal zurück auf die Wiese, da er RL3 gefährdet ist, dort kann er sich weiter verbreiten. Solche Wiesen gibt es leider nicht mehr viele.
Viele Grüße Annerose
20201225_145726.jpg
20201225_145726.jpg (62.85 KiB) 325 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:12:25 14:56:37
Bild aufgenommen am/um:
Fr 25. Dez 2020, 13:56
Brennweite:
3.93 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/1.7
ISO:
125
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
Samsung
Kamera-Modell:
SM-A750FN
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Zentrums-basierte Gewichtung
Jonny70
erfahrener Poster
Beiträge: 121
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 12:21
Wohnort: Lebach / Steinbach

Re: Reifer Wiesen Staubbecher?

Ungelesener Beitrag von Jonny70 »

Hallo Annerose,
bei der Größe und den von dir schön gezeichneten Sporen wird es sich schon um den Hasenstäubling (Calvatia_utriformis) handeln.
Die von dir gezeigten Fruchtkörperreste kann man so auch noch, auf geeigneten Magerwiesen, im Frühjahr finden.

Gruß Dirk
Annerose
erfahrener Poster
Beiträge: 99
Registriert: Sa 19. Sep 2020, 21:07

Re: Reifer Wiesen Staubbecher?

Ungelesener Beitrag von Annerose »

Hallo Dirk,
Danke für deine Antwort, da freue ich mich auf junge Fruchtkörper diese Jahr.
Viele Grüße Annerose
Antworten