Rostpilz, aber an welcher Pflanze

Spezialforum zum Thema phytoparasitische Kleinpilze ( Rost, Brand, Mehltaupilze etc. ) und tierische Gallen an Wild.- und Nutzpflanzen. Forumsstart - 15.07.2006
Horst Schlüter
treues Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: Di 30. Sep 2008, 00:06
Wohnort: Winnenden

Rostpilz, aber an welcher Pflanze

Ungelesener Beitrag von Horst Schlüter »

Liebe Freunde der Phytoparasiten,
ich habe keine Notizen gemacht, d.h. für mich, im Wald war ich mir über die Pflanze im Klaren und jetzt? Da erkenne ich sie nicht.
Sicher kann mir jemand dabei helfenn und klären, ob da dann mehrere Rostpilzarten in Frage kommen.

03.10.2017 Wald beim Rotenbühl, Leutenbach-Nellmersbach, WN, Baden-Württemberg

Es grüßt
Horst Schlütetr
DSC05405 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
DSC05405 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (189.49 KiB) 1163 mal betrachtet
DSC05406 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
DSC05406 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (127.77 KiB) 1163 mal betrachtet
Dateianhänge
DSC05409 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe.JPG
DSC05409 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe.JPG (266.59 KiB) 1163 mal betrachtet

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4438
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Rostpilz, aber an welcher Pflanze

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Horst,

ich denke bei deiner Pflanze könnte es sich um die Brombeere handeln.Wenn es zutrifft müsste es sich bei dem Rostpilz um Kuehneola uredinis handeln. Der Rostpilz führt keinen Wirtswechsel durch, er verbleibt also während seiner gesamten Entwicklung ( 0 II III ) auf der Brombeere. Die III Telien sind eher weiß-gelblich gefärbt und oft ab Juni in kleinen Häufchen auf der Blattunterseite zu finden.

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
Julia
Forums Gott
Beiträge: 2180
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:23
Kamera: Olympus FE 120 +Panasonic LX 7
Wohnort: Barkelsby, Frankfurt a. Main
Kontaktdaten:

Re: Rostpilz, aber an welcher Pflanze

Ungelesener Beitrag von Julia »

Huhu,

ja, das ist eine Brombeere und Hary hat den Pilz auch richtig bestimmt. Es gibt zwar mehr als nur einen Rostpilz auf Brombeere, aber typisch und eindeutig für Kuehneola uredinis sind die ringartigen, aezienartigen Uredien die die Art bildet. Das sind primäre Uredien, die sekundären Uredien die später im Jahr gebildet werden, sind kleine orangefarbene stäubende Lager.

Liebe Grüße,
Jule

Antworten