Golovinomyces cynoglossi auf [Edit] Gewöhnlichem Beinwell (Symphytum officinale)

Spezialforum zum Thema phytoparasitische Kleinpilze ( Rost, Brand, Mehltaupilze etc. ) und tierische Gallen an Wild.- und Nutzpflanzen. Forumsstart - 15.07.2006
Benutzeravatar
dieser
erfahrener Poster
Beiträge: 119
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 17:33
Kamera: Lumix FZ-150
Kontaktdaten:

Golovinomyces cynoglossi auf [Edit] Gewöhnlichem Beinwell (Symphytum officinale)

Ungelesener Beitrag von dieser »

​Guten Abend zusammen,
angeregt durch Julias Rundbrief bin ich losgestapft um ​​zu sehen was ​ich von den vorgestellten Pilzen auf Hof Fleckenbühl finden lässt.
Das Ergebnis: Mit einen Heftchen voll mit gepressten Pflanzen sitze ich jetzt da und werde eins nach dem anderen hier einstellen, immer mit der Bitte drüber zu sehen und zu korrigieren oder bestätigen.

Anfangen möchte ich mit Golovinomyces cynoglossi auf Futter-Beinwell (Symphytum × uplandicum) Julia hat mir schon einen Tipp gegeben, wie ich ihn vom Echten Beinwell unterscheiden kann, aber was kann ich schon ....
P1320578_kl.jpg
P1320578_kl.jpg (342.02 KiB) 1000 mal betrachtet
P1320579_kl.jpg
P1320579_kl.jpg (339.52 KiB) 1000 mal betrachtet
P1320580_kl.jpg
P1320580_kl.jpg (197.58 KiB) 1000 mal betrachtet
P1320584_kl.jpg
P1320584_kl.jpg (130.29 KiB) 1000 mal betrachtet
0910215018_sp.jpg
0910215018_sp.jpg (81.09 KiB) 1000 mal betrachtet
0910214836_asci.jpg
0910214836_asci.jpg (53.16 KiB) 1000 mal betrachtet
0910214734_ct.jpg
0910214734_ct.jpg (44.47 KiB) 1000 mal betrachtet
0909214225.jpg
0909214225.jpg (54.93 KiB) 1000 mal betrachtet
0909214216_ko.jpg
0909214216_ko.jpg (75.31 KiB) 1000 mal betrachtet
Zuletzt geändert von dieser am Mi 12. Sep 2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Bist du auch dabei?

Kurs "Pflanzenparasitische Kleinpilze" in Fleckenbühl, 2019

Antonius behüt' ;)

Benutzeravatar
Julia
Forums Gott
Beiträge: 2223
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:23
Kamera: Olympus FE 120 +Panasonic LX 7
Wohnort: Barkelsby, Frankfurt a. Main
Kontaktdaten:

Re: Golovinomyces cynoglossi auf Futter-Beinwell (Symphytum × uplandicum)

Ungelesener Beitrag von Julia »

Lieber Dieter,

also Beinwell als Gattung stimmt auf alle Fälle. Aber wegen der Art weiß ich nicht, ich meinte mit den herablaufenden Blättern die mittleren Stängelblätter, wenn ich das nicht geschrieben hatte. Also ich sehe links im Bild einen Fruchtstand. Schau dir an der Pflanze mal die Stängelblätter mittig an. Dort wo die am Stängel sitzen, läuft das Blatt als kleine Leisten am Stängel abwörts bis zur Ansatzstelle vom nächsten Blatt oder nicht.

Die Bestimmung stimmt natürlich, schön, erste Erfolgsmeldung aus dem Rundbrief :)

Danke fürs Zeigen.

Liebe Grüße,
Jule

Benutzeravatar
dieser
erfahrener Poster
Beiträge: 119
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 17:33
Kamera: Lumix FZ-150
Kontaktdaten:

Re: Golovinomyces cynoglossi auf Futter-Beinwell (Symphytum × uplandicum)

Ungelesener Beitrag von dieser »

Julia hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 21:46
.... Dort wo die am Stängel sitzen, läuft das Blatt als kleine Leisten am Stängel abwörts bis zur Ansatzstelle vom nächsten Blatt oder nicht. ...
Danke dir liebe Julia, jetzt habe ich verstanden - so Antonius will - und schau morgen nach. :P
Bist du auch dabei?

Kurs "Pflanzenparasitische Kleinpilze" in Fleckenbühl, 2019

Antonius behüt' ;)

Benutzeravatar
dieser
erfahrener Poster
Beiträge: 119
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 17:33
Kamera: Lumix FZ-150
Kontaktdaten:

Re: Golovinomyces cynoglossi auf Futter-Beinwell (Symphytum × uplandicum)

Ungelesener Beitrag von dieser »

Herzlichen Dank Julia,
es ist Golovinomyces cynoglossi auf Echtem Beinwell, Gewöhnlichem Beinwell (Symphytum officinale) - wieder was dazugelernt. :)
WP_20180912_19_00_47_Pro - kl.jpg
WP_20180912_19_00_47_Pro - kl.jpg (168.79 KiB) 981 mal betrachtet
Bist du auch dabei?

Kurs "Pflanzenparasitische Kleinpilze" in Fleckenbühl, 2019

Antonius behüt' ;)

Antworten