Melampsora euonymi - caprearum

Spezialforum zum Thema phytoparasitische Kleinpilze ( Rost, Brand, Mehltaupilze etc. ) und tierische Gallen an Wild.- und Nutzpflanzen. Forumsstart - 15.07.2006
Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4390
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Melampsora euonymi - caprearum

Ungelesener Beitrag von Harry » So 5. Mai 2019, 13:45

Liebe Phytofreunde,

angeregt durch Björns Fund vom 27.04.2019 hab ich mir heute Morgen mal einige Pfaffenhütchen in meiner Nähe angeschaut. Und tatsächlich bin ich fündig geworden. An den ganzen Sträuchern , ca. 8 Stück, hab ich nur 2 befallenen Blätter gesichtet. Aber das reichte für diesen persönlichen Erstfund über den ich mich natürlich sehr freue.

Funddaten:

Fundort: Bexbach/Saarland
MTB: 6609/2 - Blattname: Neunkirchen
Funddatum: 05.05.2019
Standort: offenes Gelände über Buntsandstein ( nähe Saarpfalz Park - 275 m NN )
Wirt: Euonymus europaeus - Gewöhnlicher Spindelstrauch ( Pfaffenhütchen )


die Fotos:


Melampsora euonymi - caprearum Kleb

I - Sporenlager sind orangefarben und flach polsterförmig. Meist Blattunterseits.

mit 90mm Makroobjektiv
mit 90mm Makroobjektiv
Melampsora_euonymi _ caprearum.jpg (222.93 KiB) 235 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:05:05 11:00:23
Bild aufgenommen am/um:
So 5. Mai 2019, 09:00
Brennweite:
90 mm
Belichtungszeit:
1/1.3 Sek
Blendenwert:
f/45
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D500
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Koordinaten:
N 49 23.5238 0/ E 7 15.8296 0
Sporen mit warziger Wand. Bei der Messung gab es mit 26,9 Mikrometer ein Ausreißer nach oben.

ohne Sporenmessung
ohne Sporenmessung
Melampsora_euonymi _ caprearum003.jpg (191.35 KiB) 235 mal betrachtet
ohne Sporenmessung
ohne Sporenmessung
Melampsora_euonymi _ caprearum004.jpg (99.11 KiB) 235 mal betrachtet
mit Sporenmessung
mit Sporenmessung
Melampsora_euonymi _ caprearum005.jpg (68.2 KiB) 235 mal betrachtet
In den nächsten Tagen werde ich mir weitere Pfaffenhütchen ansehen.

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
Julia
Forums Gott
Beiträge: 2176
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:23
Kamera: Olympus FE 120 +Panasonic LX 7
Wohnort: Barkelsby, Frankfurt a. Main
Kontaktdaten:

Re: Melampsora euonymi - caprearum

Ungelesener Beitrag von Julia » Mi 8. Mai 2019, 22:03

Lieber Harry,

Deine Beobachtung bestätigt meine. Im Regelfall sind immer nur sehr wenige Blätter pro Strauch befallen bei dieser Art. Nur einmal habe ich bisher einen Strauch gefunden wo ich Probleme hatte ein gesundes Blatt zu finden.

Danke fürs zeigen :)

Liebe Grüße,
Jule

Antworten

Social Media