Seite 1 von 1

Rostpilz an Warzen-Wolfsmilch

Verfasst: Fr 8. Mai 2020, 00:38
von Horst Schlüter
Liebe Freunde von Phytoparasiten,
diesen Rostpilzbefall konnte ich am o2. und 03.05. 2020 im ND Köpfle bei der Burg-Waldenstein (Rudersberg), WN, Baden-Württemberg photographieren.
Leider komme ich zu keinem sicheren Ergebnis.
Handelt es sich evtl. sogar um zwei verschiedene Rostpilze?

Es grüßt
Horst Schlüter
_DSC0001 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
_DSC0001 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (112.53 KiB) 616 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:05:04 12:12:43
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Mai 2020, 10:12
Brennweite:
105 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/36
ISO:
200
Weißabgleich:
Manuell
Blitz:
Blitz ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D90
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
-4/6 EV
Belichtungsmessung:
Muster
_DSC0002 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
_DSC0002 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (98.02 KiB) 616 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:05:04 12:13:08
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Mai 2020, 10:13
Brennweite:
105 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/36
ISO:
200
Weißabgleich:
Manuell
Blitz:
Blitz ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D90
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
-4/6 EV
Belichtungsmessung:
Muster
_DSC0005 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
_DSC0005 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (125.52 KiB) 616 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:05:04 12:15:35
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Mai 2020, 10:15
Brennweite:
105 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/36
ISO:
200
Weißabgleich:
Manuell
Blitz:
Blitz ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D90
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
-4/6 EV
Belichtungsmessung:
Muster
_DSC0008 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
_DSC0008 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (116.66 KiB) 616 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:05:04 12:17:01
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Mai 2020, 10:17
Brennweite:
105 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/36
ISO:
200
Weißabgleich:
Manuell
Blitz:
Blitz ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D90
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
-4/6 EV
Belichtungsmessung:
Muster
_DSC0010 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
_DSC0010 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (122.92 KiB) 616 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:05:04 12:17:28
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Mai 2020, 10:17
Brennweite:
105 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/36
ISO:
200
Weißabgleich:
Manuell
Blitz:
Blitz ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D90
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
-4/6 EV
Belichtungsmessung:
Muster

Re: Rostpilz an Warzen-Wolfsmilch

Verfasst: So 10. Mai 2020, 20:37
von Julia
Lieber Horst,

das ist der gleiche Rost, aber in zwei verschiedenen Stadien. Einmal sieht man die Spermogonien (die orangearbenen Pustel) und dann bereits ein paar dunkelbraune Telien. Auf Warzen-Wolsmilch ist das dann Uromyces excavatus.

http://jule.pflanzenbestimmung.de/uromyces-excavatus/

Liebe Grüße,
Jule

Re: Rostpilz an Warzen-Wolfsmilch

Verfasst: Mo 11. Mai 2020, 00:39
von Horst Schlüter
Hallo Jule,
vielen Dank für die Bestimmung.
Ich wollte die Bestimmung im Naturgucker eingeben, aber da ist die Art nicht zu finden, hast Du dafür eine Erklärung?

Es grüßt
Horst