Mehltau an Hylotelephium

Spezialforum zum Thema phytoparasitische Kleinpilze ( Rost, Brand, Mehltaupilze etc. ) und tierische Gallen an Wild.- und Nutzpflanzen. Forumsstart - 15.07.2006
Horst Schlüter
treues Mitglied
Beiträge: 429
Registriert: Di 30. Sep 2008, 00:06
Wohnort: Winnenden

Mehltau an Hylotelephium

Ungelesener Beitrag von Horst Schlüter »

Liebe Freunde von Phytoparasiten,
diese Pflanze (Hohe Fetthenne, Hylotelephium telephium agg.) photographierte ich neben dem NSG Schmoel, bei Stakendorf, PLÖ, Schleswig-Holstein am 06.08.2020
Ich denke, daß es sich bei dem Pilzbefall um Echten Mehltau handelt. Kann man die beiden Arten, die an Hylotelephium vorkommen an Hand dieses Befalls unterscheiden? mOder muß ich mich Mehltau zufrieden geben?
Es grüßt
Horst Schlüter
DSC00108 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSC00108 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (265.51 KiB) 365 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:08:06 07:50:53
Bild aufgenommen am/um:
Do 6. Aug 2020, 05:50
Brennweite:
10.95 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/4.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SONY
Kamera-Modell:
DSC-HX90V
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
DSC00109 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSC00109 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (253.68 KiB) 365 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:08:06 07:51:05
Bild aufgenommen am/um:
Do 6. Aug 2020, 05:51
Brennweite:
10.95 mm
Belichtungszeit:
1/160 Sek
Blendenwert:
f/4.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SONY
Kamera-Modell:
DSC-HX90V
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
DSC00110 Schärfe, klein.jpg
DSC00110 Schärfe, klein.jpg (231.07 KiB) 365 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:08:06 07:51:25
Bild aufgenommen am/um:
Do 6. Aug 2020, 05:51
Brennweite:
17.49 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SONY
Kamera-Modell:
DSC-HX90V
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
DSC00111 Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSC00111 Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (282.33 KiB) 365 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:08:06 07:52:09
Bild aufgenommen am/um:
Do 6. Aug 2020, 05:52
Brennweite:
4.1 mm
Belichtungszeit:
1/500 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SONY
Kamera-Modell:
DSC-HX90V
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Koordinaten:
N 54 24 12.875/ E 10 26 35.441
bjoerns
treues Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 21:21
Kamera: Canon EOS 600D
Canon EF-S 60mm f/2.8 Macro USM
Motic Panthera C

Re: Mehltau an Hylotelephium

Ungelesener Beitrag von bjoerns »

Hallo Horst,

auf Hylotelephium stehen im Klenke zwei Mehltaue drin. Zum einen Erysiphe sedi mit einzelnen Konidien. Die Art wird als "selten auf H. telephium agg. (wohl cult.) in CH, D" angegeben. Zum anderen Golovinomyces orontii mit Konidien in kurzen Ketten. Diese Art wird als "selten auf H. cf. maximum" angegeben.

Björn
Benutzeravatar
Volker
Administrator
Beiträge: 984
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 10:13
Kamera: Nikon Coolpix 990, Nikon D700
Pilzverein: Pilzfreunde Saar-Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach
Kontaktdaten:

Re: Mehltau an Hylotelephium

Ungelesener Beitrag von Volker »

Hallo Horst,

ohne Mikroskop wirds wohl nicht gehen :er:

Gruß Volker
Benutzeravatar
Julia
Forums Gott
Beiträge: 2240
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:23
Kamera: Olympus FE 120 +Panasonic LX 7
Wohnort: Barkelsby, Frankfurt a. Main
Kontaktdaten:

Re: Mehltau an Hylotelephium

Ungelesener Beitrag von Julia »

Hallo in die Runde,

ohne Mikroskop, ober zumindest mit sehr gutem Bino, geht es hier nicht mit der Bestimmung, sorry.

Liebe Grüße,
Julia
Horst Schlüter
treues Mitglied
Beiträge: 429
Registriert: Di 30. Sep 2008, 00:06
Wohnort: Winnenden

Re: Mehltau an Hylotelephium

Ungelesener Beitrag von Horst Schlüter »

Hallo Volker, hallo Jule,
besten Dank für die Information. Nun ja, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist von Flensburg nach Usedom, dann ist man nicht auf die Mitnahme von Pflanzen eingerichtet.
So bleibt dieser Mehltau eben unbestimmt.
Es grüßt
Horst
Antworten