Welcher Gänsefuß

das Forum für den Pflanzenfreund ( Wildgemüse, Wildblumen, Heilpflanzen, Bäume etc. ) Forumsstart: 28.03.05

Moderatoren: Harry, Volker

Hagen Graebner
erfahrener Poster
Beiträge: 103
Registriert: Do 10. Jul 2008, 22:31

Welcher Gänsefuß

Ungelesener Beitrag von Hagen Graebner »

Kann mir jemand sagen, welcher Gänsefuß das sein könnte ?

Danke

Hagen
Dateianhänge
IMG_7106a.jpg
IMG_7106a.jpg (166.17 KiB) 1884 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2011:10:01 12:07:04
Bild aufgenommen am/um:
Sa 1. Okt 2011, 10:07
Brennweite:
6 mm
Belichtungszeit:
1/100 Sek
Blendenwert:
f/4
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon PowerShot SX100 IS
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
IMG_7105a.jpg
IMG_7105a.jpg (94.88 KiB) 1884 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2011:10:01 12:06:52
Bild aufgenommen am/um:
Sa 1. Okt 2011, 10:06
Brennweite:
11.5 mm
Belichtungszeit:
1/100 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
160
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon PowerShot SX100 IS
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
IMG_7104a.jpg
IMG_7104a.jpg (286.39 KiB) 1884 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2011:10:01 12:06:45
Bild aufgenommen am/um:
Sa 1. Okt 2011, 10:06
Brennweite:
11.5 mm
Belichtungszeit:
1/320 Sek
Blendenwert:
f/4
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon PowerShot SX100 IS
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4458
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Welcher Gänsefuß

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Hagen,

Gänsefüße sind eher schwer bestimmbar. Die einzelnen Arten können so formenreich sein das eine sichere Bestimmung oft auf Anhieb nicht möglich ist. Aufgrund der roten Stengel und der roten Blüten/ Samenstände wäre mein Tipp für deine Pflanze Chenopodium rubrum, der rote Gänsefuß. Sicher bin ich mir allerdings nicht, aber warten wir mal ab was Julia meint.

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Hagen Graebner
erfahrener Poster
Beiträge: 103
Registriert: Do 10. Jul 2008, 22:31

Re: Welcher Gänsefuß

Ungelesener Beitrag von Hagen Graebner »

Danke für den Hinweis !!!

sandfloh
Junior Poster
Beiträge: 62
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 05:22
Kamera: Nikon D40

Re: Welcher Gänsefuß

Ungelesener Beitrag von sandfloh »

Hallo,

ich denke, dass es sich um Chenopodium hybridum, den Stechapfelblättrigen Gänsefuß handelt.
Gruß Matthias

Gregor
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Mai 2012, 13:56
Wohnort: Wien-Brigittenau
Kontaktdaten:

Re: Welcher Gänsefuß

Ungelesener Beitrag von Gregor »

Das ist eindeutig Chenopodium hybridum, der durch seine Blattform unverwechselbar ist!

d'Ehre
Grischa
d'Ehre
Grischa

Antworten