Pflanzenrätsel

das Forum für den Pflanzenfreund ( Wildgemüse, Wildblumen, Heilpflanzen, Bäume etc. ) Forumsstart: 28.03.05

Moderatoren: Harry, Volker

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Pflanzenrätsel

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Pflanzen und Rätselfreunde,

schaut euch mal die beiden Abbildungen an. Die Pflanze habe ich in unserer Kante letzten Samstag zum ersten mal gesehen.

Bild

Bild

Was denkt ihr hab ich da abgelichtet?

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Sandor
Junior Poster
Beiträge: 41
Registriert: Sa 14. Jan 2006, 18:14
Wohnort: Trier

Re: Pflanzenrätsel

Ungelesener Beitrag von Sandor »

Hallo Harry

keine Ahnung was das sein könnte, aber auf jeden Fall super Fotos. Bin schon
gespannt was da rauskommt..

Gruss
Sandor
Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1429
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Pflanzenrätsel

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Hallo Harry,

tolle Aufnahmen :tup:
Vom Aussehen und euren klimatischen Bedingungen her, würde ich eine Orchideenart in die engere Wahl ziehen. Ansonsten habe ich Null - Ahnung ... :kick

VG Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)
Benutzeravatar
Julia
Forums Gott
Beiträge: 2240
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 19:23
Kamera: Olympus FE 120 +Panasonic LX 7
Wohnort: Barkelsby, Frankfurt a. Main
Kontaktdaten:

Re: Pflanzenrätsel

Ungelesener Beitrag von Julia »

Heyho,

die Fotos gehen runter wie Öl...:)

Liebe Grüße Jule
sandfloh
Junior Poster
Beiträge: 62
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 05:22
Kamera: Nikon D40

Re: Pflanzenrätsel

Ungelesener Beitrag von sandfloh »

Hallo,

hmmm...ziemlich schmalblättrig, erinnert an eine Weide... :giggle

Gruß Matthias
Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Pflanzenrätsel

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo zusammen,

Julia und Matthias wissen es und haben den anderen hervorragende Tipps hinterlassen. Jetzt braucht man nur noch 1+1 zusammen zu zählen und die Lösung ist gefunden.

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Rita

Re: Pflanzenrätsel

Ungelesener Beitrag von Rita »

Hallo Harry,

dank den beiden Expertentipps habe ich mal gegoogelt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Elaeagnus multiflora - Eßbare Ölweide

Aufgrund der Fotos, die ich als Vergleich gefunden habe, denke ich, liege ich richtig. Von dieser Pflanze habe ich noch nie gehört. Man lernt halt immer dazu.

LG
Rita
Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Pflanzenrätsel

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Rita,

da sich nach ausreichender Wartezeit keiner mehr meldet kann ich dir mitteilen das du leider daneben liegst. Du hast zwar die richtige Gattung getroffen aber nicht die Art. Vielleicht ist dir der Hinweis von Matthias zur Schmalblättrigkeit des Strauches ( kleiner Baum ) entgangen. Aber was isses jetzt?

Elaeagnus angustifolia, die Schmalblättrige Ölweide wäre die richtige Antwort gewesen. Dieser Strauch oder kleine Baum gehört zur Familie der Ölweidengewächse ( Elaegnaceae ) und stammt ursprünglich aus West bis Zentralasien. In Europa ist sie bereit seit 1683 in Kultur und vielerorts verwildert. Ölweiden gelten als sehr robust. Trockenheitsresistenz, Unempfindlichkeit gegen starke Fröste, und eine relative Anspruchslosigkeit an die Böden sind Eigenschaften die ihr ein Überleben in sehr unwirtlichen Klimazonen garantieren. Im Himalaya klettert sie in eine Höhe von bis zu 2200 Metern, in Westtibet sogar bis 3100 Metern über Meereshöhe.

Erstaunlich das ich erst jetzt über diesen Baum " gestolpert " bin. Übrigens, auch die Früchte der Schmalblättrigen Ölweide gelten als essbar und sollen einen nussigen Geschmack haben. Ich werde es testen. :D :D

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Antworten