Moos: Gewelltes Katharinenmoos?

das Forum für den Pflanzenfreund ( Wildgemüse, Wildblumen, Heilpflanzen, Bäume etc. ) Forumsstart: 28.03.05

Moderatoren: Harry, Volker

Klaus Fritz
Junior Poster
Beiträge: 72
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 13:47
Kamera: Lumix FZ150

Moos: Gewelltes Katharinenmoos?

Ungelesener Beitrag von Klaus Fritz » Mi 17. Feb 2016, 19:46

Hallo Team,
über einen längeren Zeitraum habe ich das Wachstum dieser Moosart beobachtet und folgende Daten ermittelt:
Fundort: D-22880 Wedel/eigener Garten / untersuchter Zeitraum: 19.08.15 bis 05.02.16

Bestimmungsmerkmale:
Längenangaben:
a.) der Pflanze: ca. 4,5 - 5,0 cm
b.) der Seta: ca. 3,0 cm
c.) der Sporenkapsel: ca. 6 mm ohne Spitze
d.) Durchmesser der Kapselöffnung ca.: 1,1 mm
e.) Anzahl der Zähne 32 Stück
f.) das Blatt ist ca. 9 mm lang und die Mittelrippe geht bis zur Blattspitze. Auf dem Blattrand
befinden sich Zähne.

Meine Bestimmung: Gewelltes Katharinenmoos / Atrichum undulatum

Viele Grüße,
Klaus

Gewelltes Katharinenmoos_b06 (Copy).jpg
Gewelltes Katharinenmoos_b06 (Copy).jpg (143.77 KiB) 1877 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2016:02:04 14:34:12
Bild aufgenommen am/um:
Do 4. Feb 2016, 13:34
Brennweite:
45 mm
Belichtungszeit:
1/1.3 Sek
Blendenwert:
f/22
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Panasonic
Kamera-Modell:
DMC-G1
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
-33/100 EV
Belichtungsmessung:
Spot
Gewelltes Katharinenmoos_b08 (Copy).jpg
Gewelltes Katharinenmoos_b08 (Copy).jpg (16.13 KiB) 1877 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2016:02:04 13:19:44
Bild aufgenommen am/um:
Do 4. Feb 2016, 12:19
Brennweite:
45 mm
Belichtungszeit:
1/20 Sek
Blendenwert:
f/22
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Panasonic
Kamera-Modell:
DMC-G1
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
66/100 EV
Belichtungsmessung:
Spot
Gewelltes Katharinenmoos_b09 (Copy).jpg
Gewelltes Katharinenmoos_b09 (Copy).jpg (12.25 KiB) 1877 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2016:02:04 13:44:22
Bild aufgenommen am/um:
Do 4. Feb 2016, 12:44
Brennweite:
45 mm
Belichtungszeit:
60 Sek
Blendenwert:
f/22
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Panasonic
Kamera-Modell:
DMC-G1
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
66/100 EV
Belichtungsmessung:
Spot
Gewelltes Katharinenmoos_b11 (Copy).jpg
Gewelltes Katharinenmoos_b11 (Copy).jpg (61.04 KiB) 1877 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2016:02:05 13:20:57
Bild aufgenommen am/um:
Fr 5. Feb 2016, 12:20
Brennweite:
18.6 mm
Belichtungszeit:
1/21 Sek
Blendenwert:
f/5.6
ISO:
800
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Medion AG
Kamera-Modell:
MD86118
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
100/100 EV
Belichtungsmessung:
Zentrums-basierte Gewichtung
Gewelltes Katharinenmoos_b15 (Copy).jpg
Gewelltes Katharinenmoos_b15 (Copy).jpg (95.99 KiB) 1877 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2016:01:14 14:19:30
Bild aufgenommen am/um:
Do 14. Jan 2016, 13:19
Brennweite:
8.7 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Panasonic
Kamera-Modell:
DMC-FZ150
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Gewelltes Katharinenmoos_b16 (Copy).jpg
Gewelltes Katharinenmoos_b16 (Copy).jpg (186.08 KiB) 1877 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2016:01:16 12:13:07
Bild aufgenommen am/um:
Sa 16. Jan 2016, 11:13
Brennweite:
45 mm
Belichtungszeit:
15 Sek
Blendenwert:
f/11
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Panasonic
Kamera-Modell:
DMC-G1
Belichtungsmodus:
Blendenvorwahl
Belichtungskorrektur:
-33/100 EV
Belichtungsmessung:
Spot
Gewelltes Katharinenmoos_b19 (Copy).jpg
Gewelltes Katharinenmoos_b19 (Copy).jpg (58.7 KiB) 1877 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2016:01:18 12:35:16
Bild aufgenommen am/um:
Mo 18. Jan 2016, 11:35
Brennweite:
12.4 mm
Belichtungszeit:
1/43 Sek
Blendenwert:
f/4.3
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Medion AG
Kamera-Modell:
MD86118
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
66/100 EV
Belichtungsmessung:
Zentrums-basierte Gewichtung

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4420
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Moos: Gewelltes Katharinenmoos?

Ungelesener Beitrag von Harry » Do 18. Feb 2016, 06:50

Hallo Klaus,

deine Bestimmung dürfte passen. Das Moos ist nicht selten und kommt auch in unserer Kante recht häufig vor.

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Moos: Gewelltes Katharinenmoos?

Ungelesener Beitrag von rickenella » Do 18. Feb 2016, 15:04

Hallo Klaus,

an Moosen hatte ich mich auch schon versucht, aber irgendwie zu wenig Talent entwickelt. Auch wenn ich die Bestimmung mit einer mir sicher bekannten Art "durchspielte", kam ich nie zu einem schlüssigen Ergebnis.

Grüße
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)

Klaus Fritz
Junior Poster
Beiträge: 72
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 13:47
Kamera: Lumix FZ150

Re: Moos: Gewelltes Katharinenmoos?

Ungelesener Beitrag von Klaus Fritz » Do 18. Feb 2016, 18:52

Moin Harry und Peter,
es ist das erste Mal das ich aus einem Forum eine Antwort auf meine Moosbestimmung erhalte, dafür bedanke ich mich ganz herzlichst.
Harry, ja bei mir im Garten ist Atrichum undulatum auch sehr häufig. Meine Untersuchung ist noch nicht ganz abgeschlossen, ich warte auf etwas mehr Wärme und Trockenheit, damit sich die Zähne aufrichten und die Sporen freigeben. Ein Mikroskop habe ich, aber wie bekomme ich ein Foto von den Sporen??.

Peter, ja Moose sind schon ein spez. Thema und als Autodidakt oft mit Kopfschmerzen verbunden. Ich habe mich nach Möglichkeit auf die Durchzüchtung verlegt, um viele Bestimmungsmerkmale zu finden.
Da viele Moosteile sehr klein sind, muß ich meine optische Ausrüstung noch erweitern. Auch die fotografische Fähigkeit ist nicht zu unterschätzen. Ferner nutze ich für diese Arbeiten die kalten Monate (mehr Zeit), da mein Hobby - Schwerpunkt die Bestimmung von Insekten ist.
Viele Grüße,
Klaus

Antworten

Social Media