Neue Erkenntnis beim Erdritterling

hier kann alles gepostet werden was mit Pilzen zu tun hat. Forumsstart - 22.12.2004

Moderator: Harry

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4467
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Neue Erkenntnis beim Erdritterling

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Pilzfreunde,

der chinesische Wissenschaftler Professor Ji-Kai Lui hat im Gemeinen Erdritterling ( Tricholoma terreum ) Giftstoffe nachgewiesen die denen des Grünlings ( Tricholoma equestre ) sehr ähnlich sind. Die Giftigkeit wurde auch an Versuchen mit Mäusen bestätigt. Der DGFM - Fachausschuss Pilzverwertung und Toxikologie hat daraufhin diese Pilzart von der Positivliste genommen und ihn auf die Liste der kritischen Arten gesetzt. Die DGFM bittet darum den Gemeinen Erdritterling nicht mehr zu Speisezwecken frei zu geben.

Quelle: DGFM - Rundbrief vom 24.10.2014

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Neue Erkenntnis beim Erdritterling

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Hallo Harry,

die permanent fortschreitenden Erkenntnisse der Wissenschaften werden auch in der weiteren Zukunft - z.Bsp. in Bezug auf Essbarkeit von Pilzen - noch viel Interessantes offenlegen.
Leider werden solche wichtigen Erkenntnisse, z.Bsp zum Grünling - aus meiner Sicht - kaum öffentlichkeitswirksam gestreut. Ich habe sowohl im vergangenen als auch in diesem Jahr ( in der Muskauer Heide ) mit zahlreichen Pilzsammlern gesprochen, die überwiegend Grünlinge in ihren Körben hatten.
Ich habe diesen Personen ( auch ) die Stellungnahme des Bundesamt für Risikobewertung gezeigt und war im Grunde entsetzt über Unwissen, Inakzeptanz, Gleichgültigkeit und/oder Verantwortungslosigkeit.
Grünling__Tricholoma equestre.pdf
(28.12 KiB) 277-mal heruntergeladen
In der breiten Masse der Bevölkerung kursieren doch meist nur "alte" Pilzbücher und vergessen wir auch nicht die Gewohnheiten.: " Die Grünlinge hat schon mein Großvater gegessen..." . Das habe ich in der Lausitz oft zu hören bekommen. Wie groß der Zulauf Ratsuchender bei den PSV, die neue Erkenntnisse weitergeben können, heute ist, kann ich nicht beurteilen. Es wird aber mit Sicherheit nicht ausreichend sein.

VG
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)
Antworten