Cerioporus leptocephalus

Missbildungen und Mutationen an Pilzen können hier vorgestellt werden - Forumsstart 14.03.2009

Moderator: Gerd

Gruselig
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Do 23. Mai 2019, 23:57

Cerioporus leptocephalus

Ungelesener Beitrag von Gruselig »

Hi.

Heute im Vorbeigehen sah ich diesen Löwengelben Stielporling und machte fix zwei Schnappschüsse für das Forum hier.
Was er da getrieben hat ist mir etwas unklar. Erwähnen kann ich noch, dass mir die Missbildung erst auffiel, nachdem ich einen Fruchkörper zur Bestimmung entnommen hatte, der genau über dieser Wucherung wuchs. Vielleicht waren die also irgendwie mal verwachsen aber ich weiß es leider nicht genau.
IMG_20201009_162958.jpg
IMG_20201009_162958.jpg (136.93 KiB) 116 mal betrachtet
IMG_20201009_162938.jpg
IMG_20201009_162938.jpg (136.18 KiB) 116 mal betrachtet
LG.
Benutzeravatar
Gerd
Forums Gott
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 19:34
Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Re: Cerioporus leptocephalus

Ungelesener Beitrag von Gerd »

Hallo Gruselig,

tut mir leid (hatte massive Zugangs-Probleme zum Internet), dass ich erst jetzt antworte.

zuerst einmal herzlichen Dank fürs Einstelen dieser Missbildung:

- Die Schublade (kleines , falschrum liegendes Hütchen) ist klar:

---> "Inverse Prolifikation".

- Eine derartige Missbildung mit vielen "inversen, stiellosen Hütchen" wurde

Hier vorgestellt und detailliert diskutiert.

Grüße Gerd
- Ich mache nur Bestimmungsvorschläge und keine Essensfreigabe.
Gruselig
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: Do 23. Mai 2019, 23:57

Re: Cerioporus leptocephalus

Ungelesener Beitrag von Gruselig »

Hi Gerd!

Danke für das Einordnen der Missbildung. Ich war mir hier nicht sicher.

Grüße,
Gruselig.
Antworten