Rahmschwammerl

Hier dürfen interessante Rezepte gepostet werden. Es können Pilzrezepte, Rezepte mit Pflanzen, z.B. Liköre, Weine, Schnäpse, Säfte, Limonaden, Tee's, Marmeladen, Würzmischungen etc. gepostet werden.

Moderatoren: Harry, Volker

schwammerlschorsch
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Do 5. Jun 2014, 17:06

Rahmschwammerl

Ungelesener Beitrag von schwammerlschorsch »

Eine schöne Rezept Ecke habt ihr ja auch, dann will ich doch mal meinen Klassiker zum Besten geben:

Ich bin wirklich kein besonders begabter Koch, aber dieses Gericht kommt bei uns immer gut an, auch wenn ich es koche. Ich mache es mir übrigens auch gerne, wenn ich mir mal selbst etwas kochen muss. Bei uns in Bayern heißen sie einfach Rahmschwammerl, was nichts anderes als eine Pilzrahmsoße ist. Viele machen sie zum Schnitzel, ich finde ein paar selbstgemachte Semmelknödel sind viel besser. Die betonen mehr den Pilzgeschmack und er verliert sich nicht im Fleischgeschmack.

Zutaten für 2 Personen: 50g Butter, ½ Zwiebel, 1 Knoblauch Zehe, Salz, Pfeffer, Muskat, 250 g Champignons und Egerlinge (nehme manchmal auch Pfifferlinge), 50 ml Weißwein, ½ Bunde Petersilie, Brühe, Mehl und ein Becher Sahne.

Zuerst die Zwiebel würfeln und mit Butter in eine Pfanne geben. Alles auf mittlerer Hitze anschwitzen. Wenn die Zwiebeln sich goldgelb verfärben den kleingehackten Knoblauch dazugeben, der soll aber soll sich nicht bräunlich verfärben in der Pfanne. Salz, Pfeffer und eine gut gemeinte Prise Muskat dazugeben. Pilze in Streifen oder scheiben schneiden und vorsichtig mit Zitrone beträufeln. Danach zum Rest in die Pfanne, sobald sie Angebraten sind mit Weißwein ablöschen. Einen Löffel Brühe hinzugeben sowie kleingehackte Petersilie.

Währenddessen eine Mehlschwitze vorbereiten, wie steht hier. Und wenn diese fertig ist in die Pfanne geben und alles zusammen nochmal kurz aufkochen lassen, anschließend noch etwas ziehen lassen. Wenn ich für mehr als zwei Personen koche, dann ist eine Pfanne meist zu klein. Ich nehme dann einfach so einen Bräter hier und stelle in wie eine Pfanne auf den Herd.

Schmeckt wie gesagt am besten mit Semmelknödeln, zur Not kaufe ich auch mal welche aus der Packung. Guten Appetit!
Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1440
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Rahmschwammerl

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Hallo Schwammerlschorsch,

wenn es nur halb so gut schmeckt wie es sich liest ...
Das wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert. Danke für´s Einstellen.

VG
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)
Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4662
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500
Nikon Z5
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Rahmschwammerl

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Hans - Georg,

das kann man doch als typisch bayrisch bezeichnen. Man findet in der Pilzzeit Rahmschwammerl mit Semmelknödel sogar auf so mancher Speisekarte bayrischer Restaurants. Was natürlich nicht heißen soll das man das leckere Gericht nördlich des Weißwurstäquators nicht kennt. Bei mir gibt es das in der Saison mindestens ein mal. Ist immer lecker.

:freu :freu

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Veith
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Feb 2014, 17:02

Re: Rahmschwammerl

Ungelesener Beitrag von Veith »

Hi,

Mit fast dem selben Rezept hab ich sogar maipilze essbar gemacht. :mrgreen:

Da war dann noch zusätzlich etwas Piment, Parmesan und ein Schuss Sojasoße drin.
Und ich glaub auch noch ein Schuss Sherry, leider lagen die maipilze trotzdem wie steine im Magen. :(

Grüße Karsten
Benutzeravatar
Lamelle
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 16:59
Kamera: Nikon D5200

Re: Rahmschwammerl

Ungelesener Beitrag von Lamelle »

Na toll, jetzt hab ich Hunger, aber so richtig.
Danke für das Rezept!
Gruß!
Journalisten: Leute, die fragen, ohne Antworten zu bekommen. Politiker sind Leute, die antworten, ohne gefragt zu sein.

Norman Mailer
Antworten