Auffälliger Scheidenstreifling

hier kann alles gepostet werden was mit Pilzen zu tun hat. Forumsstart - 22.12.2004

Moderator: Harry

Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1384
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Auffälliger Scheidenstreifling

Ungelesener Beitrag von rickenella » Sa 24. Aug 2019, 22:12

Hallo,

Fund vom 24.08.19 ; MTB – 5638, 24 ; in Randlage der Ortslage Oberhermsgrün / Vogtl. ; Höhe 554 m NN ; Nadelwaldgebiet, Fi ; Kie ; Lä incl. Laubbäumen; linksseits der S 308 zwischen dem Abzweig Obertriebel und dem Gasthof „Süßebach“

Die beiden Fruchtkörper, die ich für Amanita flavescens ( E.-J. GILBERT & S. LUNDELL ) CONTU 1988 halte, wurden mir mit Bitte um Bestimmung übergeben. Nach Aussage der Finderin standen die beiden Pilze im feuchten Moospolster und fielen vor allem durch die weithin leuchtend gelborange Hutfarbe auf. An Begleitbäumen wurden neben Fichte noch Eiche und Birke angegeben.

Hut: leuchtend gelborange, 87 mm im Durchmesser, Rand bis zu 10 mm gerieft
Lamellen: cremefarben mit lachsrosa Schimmer ( Tageslicht )
Stiel: weiß, an der Spitze fein gerieft, Länge 75 mm ( unvollständig da ohne Basis ), Dicke 20 mm, röhrig hohl.

Eine gute Abbildung findet sich in R.M. DÄHNCKE, 1200 Pilze in Farbfoto´s.

QUELLEN:
MYKIS : Mykologisches Informations – und Kartierungsprogramm
ROSE - MARIE - DÄHNCKE (2004): 1200 Pilze in Farbfotos
Amanita flavescens_01.JPG
Amanita flavescens_01.JPG (187.7 KiB) 85 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:08:24 14:16:33
Bild aufgenommen am/um:
Sa 24. Aug 2019, 12:16
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/100 Sek
Blendenwert:
f/5
ISO:
800
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Amanita flavescens_02.JPG
Amanita flavescens_02.JPG (160.84 KiB) 85 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:08:24 14:17:14
Bild aufgenommen am/um:
Sa 24. Aug 2019, 12:17
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/100 Sek
Blendenwert:
f/5
ISO:
640
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Amanita flavescens_03.JPG
Amanita flavescens_03.JPG (106.93 KiB) 85 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:08:24 14:16:50
Bild aufgenommen am/um:
Sa 24. Aug 2019, 12:16
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/200 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
800
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Amanita flavescens_04.JPG
Amanita flavescens_04.JPG (131.31 KiB) 85 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:08:24 14:18:17
Bild aufgenommen am/um:
Sa 24. Aug 2019, 12:18
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/80 Sek
Blendenwert:
f/4.5
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Amanita flavescens_05.JPG
Amanita flavescens_05.JPG (122.93 KiB) 85 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:08:24 14:18:34
Bild aufgenommen am/um:
Sa 24. Aug 2019, 12:18
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/200 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
800
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Amanita flavescens_06.JPG
Amanita flavescens_06.JPG (187.83 KiB) 85 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:08:24 14:20:26
Bild aufgenommen am/um:
Sa 24. Aug 2019, 12:20
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/100 Sek
Blendenwert:
f/5
ISO:
800
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Grüße
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4359
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Auffälliger Scheidenstreifling

Ungelesener Beitrag von Harry » So 25. Aug 2019, 14:05

Hallo Peter,

schön mal wieder was vor dir zu sehen. :tup: :tup:

Ich halte das für Amanita gemmata den Narzissgelben Wulstling. Farbe der Huthaut, die weißen Velumreste auf dem Hut und der kammartig geriefte Hutrand sprechen klar für ihn. Einen weißgenatterten Stiel wie bei Amantia flavecens kann ich bei deinem Exemplar auch nicht erkennen.

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

willihund
treues Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Re: Auffälliger Scheidenstreifling

Ungelesener Beitrag von willihund » Di 27. Aug 2019, 09:47

Hallo Peter,

ohne die Stielbasis sage ich bei Knollis eigentlich nie etwas aber auch dessen Statur spricht für A. gemmata.

VG Jörg

Antworten

Social Media