Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Spezialforum zum Thema phytoparasitische Kleinpilze ( Rost, Brand, Mehltaupilze etc. ) und tierische Gallen an Wild.- und Nutzpflanzen. Forumsstart - 15.07.2006
bleem

Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Ungelesener Beitrag von bleem »

Hallo

Hier nochmal aktuelle Rostbilder von Bohnenblättern.





Ciao bleem

Benutzeravatar
Dedimyk
Forums Gott
Beiträge: 2925
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 13:47
Wohnort: Gifhorn - Südostniedersachsen

Re: Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Ungelesener Beitrag von Dedimyk »

[quote=bleem,31.07.2006, 19:25]
Hallo
Hier nochmal aktuelle Rostbilder von Bohnenblättern.
Ciao bleem[/quote]

Hallo Volker,
prima, daß Du uns einen neuen Rostpilz vorstellst.

Als Wirt gibst Du Bohne an, da gibt es als Hauptarten die normale Gartenbohne Phaseolus vulgaris und die Feuerbohne Ph. coccineus.

Nach Deinem Bild zu schließen, handelt es sich um Phaseolus vulgaris, die Gartenbohne.

Gib bitte bei künftigen Bildeinstellungen den Wirt so genau wie möglich an, da viele Phytoparasiten nur absolut wirtsspezifisch vorkommen.

Im vorliegenden Fall ist eine Bestimmung auch so möglich, da auf Ph. coccineus und Ph. vulgaris der gleiche Rostpilz vorkommt und es auch nur 1 Rostpilzart gibt.

Der Rostpilz, der beide Bohnenarten befällt und alle Entwicklungsstufen 0, I, II, III auf der Bohne vollendet, also keinen Wirtswechsel durchführt heißt Uromyces phaseoli ( Persoon ) Winter, syn. Uromyces appendiculatus ( Persoon ) Unger.

Deine Bilder zeigen II Uredosporenlager mit den unterseitigen gut zu erkennenden zimtbraunen Uredosporen.

Hier die Mikromerkmale nach Brandenburger ( siehe Literaturnachweis ):

Uredosporen:Wand 1 - 1,5µm, hell bräunlich, stachelig, Keimp. 2 +/- äquatorial, ( 18) 20 - 28 ( 34 ) x ( 16 ) 19 - 21 ( 25 ) µm.

Die später entwickelten III Teliensporenlager haben blattunterseitig schwarzbraune Teliosporen mit anderen Sporenmaßen, die ich hier aber nicht angebe.

Ich habe diesen Rostpilz selbst noch nicht in Natura gesehen, deshalb bin ich froh, daß Du ihn hier vorgestellt hast.
Laut Klenke wird ein zerstreutes Vorkommen für Sachsen angegeben.

In der Pilzkartierung 2000online ist z.Z. folgender Stand:

Uromyces phaseoli (Persoon) Winter
Uromyces appendiculatus (Pers.) Unger
Funde: 0
Keine Abbildung vorhanden
.


Ist bisher noch nicht erfaßt worden.Solltest deshalb Deinen Fund also unbedingt eingeben.

Ich bin schon auf Deine nächsten Funde gespannt.

Herzliche Grüße Detlef

Literaturhinweis:

-Brandenburger, Wolfgang: Parasitische Pilze an Gefäßpflanzen in Europa
Verlag: Gustav Fischer Verlag-Stuttgart-New York Erscheinungsdatum: 1985, 1248 Seiten
ISBN: 3-437-30433-X

-Klenke, Friedemann: Berichte der Arbeitsgemeinschaft sächsicher Botaniker. Sammel- und Bestimmungshilfen für phytoparasitische Kleinpilze Sachsens
Verlag: Berichte der Arbeitsgemeinschaft sächsischer Botaniker Neue Folge Band 16 - Sonderheft Institut für Botanik der Tech. Universität Dresden
ISSN: 1434-1662

bleem

Re: Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Ungelesener Beitrag von bleem »

Hallo Detlef

Die Bohne ist doch eine Feuerbohne (Phaseolus coccineus), habe den Freund gefragt. Rainer gibt es für mich in die Kartierung ein, ich bin zu blöd dazu.

Ciao bleem

Benutzeravatar
Dedimyk
Forums Gott
Beiträge: 2925
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 13:47
Wohnort: Gifhorn - Südostniedersachsen

Re: Re: Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Ungelesener Beitrag von Dedimyk »

[quote=bleem,01.08.2006, 13:15]
Hallo Detlef
Die Bohne ist doch eine Feuerbohne (Phaseolus coccineus), habe den Freund gefragt. Rainer gibt es für mich in die Kartierung ein, ich bin zu blöd dazu.
Ciao bleem[/quote]

Volker, das glaube ich nicht, daß Du "zu blöd" zum Eingeben der Funddaten in Pilzkartierung 2000 online sein solltest.
Du bist höchstens ungeübt, wie alle Anfänger in der online-Kartierung.

Wir beide können das an diesem Rostpilz üben, da brauchst Du den Rainer nicht und bist für die Zukunft gewappnet.

Du mußt mir nur das MTB ( Meßtischblatt ) nennen, den Quadranten ( jedes MTB ist in 4 Quadranten unterteilt, oben links ist 1, oben rechts ist 2, unten links ist 3 und unten rechts ist 4) und entweder den Teilquadranten oder MF ( Minutenfeld).

Die Daten MTB etc. erhälst Du aus der MTB-Datei in der Pilzkartierung.

Hier die Adresse der Pilzkartierung:
http://brd.pilzkartierung.de

In der Pilzkartierung sind aktuell 118 Melder angemeldet, wovon 87 Eingaben getätigt haben, siehe die nachfolgende Statistik mit Erfassungsstand 31.7.2006:


Pilzkartierung 2000 Online
Verbreitungskarten für Pilzarten in Deutschland

STATISTIK

Stand: 31.07.2006

Fundangaben: 25805
MTB: 605
Quadranten: 1104
Arten: 2767
Melder: 87

Anzahl angemeldete Melder: 118


Also ruf Dir mal die Kartierung auf und schau sie Dir an. Du kannst sehr viele unterschiedliche Aufrufe und Abfragen tätigen.

Wenn Du einen gewissen Überblick erhalten hast, dann melde Dich und wir werden den Rostpilz gemeinsam eingeben; d.h. ich werde die einzelnen Daten Schritt für Schritt eingeben und Dir zum Nachvollziehen nennen.
Außerdem ist in dem Gesamtmenue, das sich beim Hochladen zeigt oben rechts ein Button der heißt: Information, dort erhälst Du beim Anklicken alle notwendigen Informationen.

So Volker, ran an den Speck und learning by doing.

Gruß Detlef

bleem

Re: Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Ungelesener Beitrag von bleem »

Hallo Detlef

Hast wohl recht, müßte mich mal da reinfuzzeln und werde es wohl auch tun. Nur war unser Rainer schnell und hat es für mich gemacht. Die nächste Art werde ich selbst angehen und das mit den MTB hat Rainer mir ja gut erklärt.

Ciao Volker

Benutzeravatar
Dedimyk
Forums Gott
Beiträge: 2925
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 13:47
Wohnort: Gifhorn - Südostniedersachsen

Re: Re: Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Ungelesener Beitrag von Dedimyk »

[quote=bleem,01.08.2006, 14:28]
Hallo Detlef
Hast wohl recht, müßte mich mal da reinfuzzeln und werde es wohl auch tun. Nur war unser Rainer schnell und hat es für mich gemacht. Die nächste Art werde ich selbst angehen und das mit den MTB hat Rainer mir ja gut erklärt.
Ciao Volker[/quote]

ja Volker, der Rainer K. war wirklich schnell, siehe hier :wo: :

1. Letzte Fundeingaben:

Uromyces phaseoli (Persoon) Winter 6609 4 21 U.Kozik leg./det. Volker Fäßler Kleinottweiler Garten 31.07.2006 Sl 2006-08-01 Fund 28107 bearbeiten

2. Art-Datei:

Uromyces phaseoli (Persoon) Winter
Uromyces appendiculatus (Pers.) Unger
Funde: 1
Keine Abbildung vorhanden.
6609 4 21 U.Kozik leg./det. Volker Fäßler Kleinottweiler Garten 31.07.2006 An den Blättern der Feuerbohne Sl 2006-08-01 Fund 28107 bearbeiten

Die nächsten Eingaben machst Du, gelle ? :prost:

Gruß Detlef

bleem

Re: Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Ungelesener Beitrag von bleem »

Hallo Detlef

wieso kann man keine Bilder dort angeben, ich habe doch welche?

Danke Volker

Benutzeravatar
Dedimyk
Forums Gott
Beiträge: 2925
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 13:47
Wohnort: Gifhorn - Südostniedersachsen

Re: Re: Nochmal Bilder vom Rost auf Bohnen

Ungelesener Beitrag von Dedimyk »

[quote=bleem,01.08.2006, 14:54]
Hallo Detlef
wieso kann man keine Bilder dort angeben, ich habe doch welche?
Danke Volker[/quote]

Volker, da mußt Du Axel Schilling fragen, den Macher der Pilzkartierung online.
Ich habe auch schon diverse Bilder angeboten, ist glaube ich irgendein Speicherproblem.

Frag doch einfach mal per email bei Axel an.

Gruß Detlef

Antworten