Bärlauch ohne Ende

das Forum für den Pflanzenfreund ( Wildgemüse, Wildblumen, Heilpflanzen, Bäume etc. ) Forumsstart: 28.03.05

Moderatoren: Harry, Volker

Benutzeravatar
Ecki1977
erfahrener Poster
Beiträge: 125
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:41
Wohnort: Homburg

Bärlauch ohne Ende

Ungelesener Beitrag von Ecki1977 » Mo 30. Mär 2015, 19:20

Hallo

Heute war ich mal im Bliestal unterwegs um nach Bärlauch zu schauen.
Mein Ziel war Breitfurt und siehe da, die Wälder stehen voll, könnte man mit der Sense ernten !!
Nach Pilzen habe ich auch geschaut, konnte aber vor lauter Bärlauch keine finden !!

Gruß Thomas
Dateianhänge
4.jpg
4.jpg (555.14 KiB) 2761 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2015:03:30 15:24:35
Bild aufgenommen am/um:
Mo 30. Mär 2015, 13:24
Brennweite:
5.8 mm
Belichtungszeit:
1/160 Sek
Blendenwert:
f/3.6
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON
Kamera-Modell:
COOLPIX S3100
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
3.jpg
3.jpg (498.43 KiB) 2761 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2015:03:30 14:24:39
Bild aufgenommen am/um:
Mo 30. Mär 2015, 12:24
Brennweite:
4.6 mm
Belichtungszeit:
1/160 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON
Kamera-Modell:
COOLPIX S3100
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Der Wald steht voll
Der Wald steht voll
2.jpg (525.17 KiB) 2761 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2015:03:30 15:24:24
Bild aufgenommen am/um:
Mo 30. Mär 2015, 13:24
Brennweite:
4.6 mm
Belichtungszeit:
1/160 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON
Kamera-Modell:
COOLPIX S3100
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Korb mit Bärlauch
Korb mit Bärlauch
1.jpg (344.76 KiB) 2761 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2015:03:30 16:08:10
Bild aufgenommen am/um:
Mo 30. Mär 2015, 14:08
Brennweite:
5.1 mm
Belichtungszeit:
1/50 Sek
Blendenwert:
f/3.4
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON
Kamera-Modell:
COOLPIX S3100
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4420
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Bärlauch ohne Ende

Ungelesener Beitrag von Harry » Mo 30. Mär 2015, 22:18

Hallo Thomas,

:su:

dann wird es ja Zeit das ich mein Körbchen schnappe und in den Bärlauch gehe.

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
Ecki1977
erfahrener Poster
Beiträge: 125
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:41
Wohnort: Homburg

Re: Bärlauch ohne Ende

Ungelesener Beitrag von Ecki1977 » Mo 30. Mär 2015, 22:28

Hallo Harry

Im Bliestal steht alles voll, wenn nicht die Herbstzeitlose dazwischen stehen würde könnte man den Bärlauch mit der Sense mähen !!

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4420
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Bärlauch ohne Ende

Ungelesener Beitrag von Harry » Di 31. Mär 2015, 13:45

Hallo Thomas,

Bliestal ist mir zu weit. Gut das hier in der Nähe ein größerer Bestand ist.

:freu :freu

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Bärlauch ohne Ende

Ungelesener Beitrag von rickenella » Di 31. Mär 2015, 17:58

Harry hat geschrieben:Hallo Thomas,

Bliestal ist mir zu weit. Gut das hier in der Nähe ein größerer Bestand ist.

:freu :freu

Gruß
Harry

Hallo Harry,

was ist bei Dir zu weit ?
Wir fahren für frischen, selbst geernteten Bärlauch bis kurz vor Leipzig, mit dem Auto hin und rück ca. 80 km. :kick

VG
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)

Benutzeravatar
Gerd
Forums Gott
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 19:34
Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Re: Bärlauch ohne Ende

Ungelesener Beitrag von Gerd » Do 2. Apr 2015, 15:46

Hallo Thomas,
Ecki1977 hat geschrieben: Im Bliestal steht alles voll, wenn nicht die Herbstzeitlose dazwischen stehen würde könnte man den Bärlauch mit der Sense mähen !!
- Und ich zeige für alle Bärlauch-Fans ein Bild, dass ich neben einem üppigen Bärlauch-Bestand (Iller-Auwald)aufgenommen habe:

DSCN3159_beschriftet.jpg
DSCN3159_beschriftet.jpg (274.61 KiB) 2710 mal betrachtet

Grüße
Gerd
- Ich mache nur Bestimmungsvorschläge und keine Essensfreigabe.

Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Bärlauch ohne Ende

Ungelesener Beitrag von rickenella » Do 2. Apr 2015, 16:26

Gerd hat geschrieben:Hallo Thomas,
Ecki1977 hat geschrieben: Im Bliestal steht alles voll, wenn nicht die Herbstzeitlose dazwischen stehen würde könnte man den Bärlauch mit der Sense mähen !!
- Und ich zeige für alle Bärlauch-Fans ein Bild, dass ich neben einem üppigen Bärlauch-Bestand (Iller-Auwald)aufgenommen habe:

DSCN3159_beschriftet.jpg

Grüße
Gerd

Hey Gerd, Bange machen gilt nicht...

Aber im Ernst, wenn man schon " mit der Sense " erntet, also vor Ort nicht zu 100% zweifelsfrei sichtet, dann muss man eben zu Hause nochmal Blatt für Blatt in die Hand nehmen.
Ich setze natürlich voraus, das, wer Bärlauch sammelt, diesen auch wirklich sicher erkennt...

VG
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)

Antworten

Social Media