Rezept für gefüllte Ohren

Hier dürfen interessante Rezepte gepostet werden. Es können Pilzrezepte, Rezepte mit Pflanzen, z.B. Liköre, Weine, Schnäpse, Säfte, Limonaden, Tee's, Marmeladen, Würzmischungen etc. gepostet werden.

Moderatoren: Harry, Volker

Holger

Rezept für gefüllte Ohren

Ungelesener Beitrag von Holger »

Hallo zusammen,

da mich einige "Äußerungen" im anderen Forum mehr als "irritiert" haben, poste ich das Rezept jetzt auch hier direkt.
Die Judasohren bestehen aus 2 "Schichten" das wissen aber nur wenige.

1. Ihr schneidet die Anwuchsstelle sauber ab, anschließend reibt ihr die Ohren (müssen schon etwas größere sein) zwischen den "trockenen" Fingern. Sehr schnell lösen sich die beiden Schichten und es öffnet sich eine Art "Beutel". Den kann man mit allem möglichen füllen, anschließend verschließt man die Öffnung einfach mit einem Zahnstocher, bei ganz großen Ohren kann man das auch mit Rouladenspießen machen. Anschließend in der Pfanne bei niedriger Hitze schmoren, oder in der Friteuse. Wer es Kalorienarm möchte, kann sie auch hervorragend in Gemüse- odre Hühnerbrühe dünsten/köcheln.

Füllungsvorschläge:
-Alle Arten von Frischkäse
-Klein gehackten Zwiebeln und Tomaten
-Eierstich mit Kräutern
-Pfannkuchen oder Pizzateig
-Hackfleisch mit Ei und Brötchen
-dem Teig von Semmel- oder Kartoffelklößen mit Kräutern
-einfach nur mit Kräutern, die kann man auch auf den Dörrex legen

und und und und, aber alles will ich nicht verraten, denn auf meiner Homepage gibt es dann auch einen großen "Rezeptteil", alles rund um Pilze und Kräuter in der Küche. Aber die ist noch in Planung und ich weiß nicht wann sie fertig ist.

--------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4467
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Rezept für gefüllte Ohren

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Holger,

ungewöhnlich und wie Julius wäre ich nie auf die Idee gekommen die Ohren zu füllen. Wird auf jeden Fall mal probiert. :tup:

" Es gibt was auf/in die Ohren " hat da gleich eine ganz andere Bedeutung. :giggle

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Benutzeravatar
Hexenopa
Junior Poster
Beiträge: 65
Registriert: Di 30. Nov 2010, 21:25
Kamera: Panasonic LUMIX G1
Wohnort: Aresing / Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: Rezept für gefüllte Ohren

Ungelesener Beitrag von Hexenopa »

Hallo Holger,

werde ich mit Sicherheit mal probieren.
Das mit den zwei Schichten hatte ich nie bemerkt, obwohl ich schon tausende von frischen Judasohren in der Hand hatte...erstaunlich !

Nur, da muss ich hier erst mal meine heiß geliebten Ohren finden...bisher total Fehlanzeige hier um Aresing herum.
Wenn alle Stricke reißen und ich hier keine finde - ab nach Großlangheim, da ist ja die "Ohrenplantage" :ge:
Oder doch mal in den Wäldern der Donauauen schauen?

VG Julius
Meine Leidenschaft für Pilze verdanke ich Barbara...
Antworten