Für Rickenella und alle die es interessiert

hier kann alles gepostet werden was mit Pilzen zu tun hat. Forumsstart - 22.12.2004

Moderator: Harry

Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo,

ich habe heute in der Chemnitzer Blindenanstalt wieder den Satansröhrling finden können. Endlich einmal ein Prachtexemplar das bisher vom Rasenmäher verschont wurde.
20.jpg
20.jpg (155.75 KiB) 4401 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:25 14:18:33
Bild aufgenommen am/um:
Mo 25. Aug 2014, 12:18
Brennweite:
4.9 mm
Belichtungszeit:
1/45 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SAMSUNG
Kamera-Modell:
SAMSUNG ES74,ES75,ES78 / VLUU ES75,ES78
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
01.jpg
01.jpg (168.65 KiB) 4401 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:25 14:27:27
Bild aufgenommen am/um:
Mo 25. Aug 2014, 12:27
Brennweite:
4.9 mm
Belichtungszeit:
1/45 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SAMSUNG
Kamera-Modell:
SAMSUNG ES74,ES75,ES78 / VLUU ES75,ES78
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
21.jpg
21.jpg (180.24 KiB) 4401 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:25 14:18:16
Bild aufgenommen am/um:
Mo 25. Aug 2014, 12:18
Brennweite:
4.9 mm
Belichtungszeit:
1/45 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SAMSUNG
Kamera-Modell:
SAMSUNG ES74,ES75,ES78 / VLUU ES75,ES78
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Bei Interesse sollte man sich beeilen den aufzufinden. Den genauen Standort kann ich peer PN weitergeben.

VG Willihund
Holger

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von Holger »

Hallo Jörg, schöne Bilder!!! Danke fürs zeigen. Ich habe ihn schon seit 4 Jahren nicht mehr gefunden.
Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4492
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Jörg,

super Exemplare - hervorragend abgelichtet. :tup:

Ich war letztes Wochenende an meinem Satansstandort und hatte nicht so viel Glück wie du. Nichts zu finden und damit meine ich nicht nur Boletus satanas. Irgendwie scheint der Wald dort verhext zu sein. Es ist zum Mäuse melken. :kick

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1434
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Hallo Jörg,

es ist schon ein bemerkenswerter Fund, zumal B. satanas doch eigentlich ein Pilz der Kalkgebiete ist. Kannst Du etwas zur Geologie des FO sagen ? Dort ist wohl so was wie eine Kalkinsel ?
Jedenfalls ein schöner Fund :su: .

VG
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)
Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo Harry,

ich hoffe für dich das es noch etwas wird und halte dir die Daumen. Viel gibt es bei mir durch den trockenen Winter und Frühjahr auch nicht. Meine größten Steinis im wald bringen es gerade einmal auf 5 cm und sind total vermadet.

Hallo Peter,

das ist ein Kalkhotspot. Dort gibt es auch reichlich Netzhexen und W. Bitterröhrlinge, von denen zumindest letzterer bei uns auch nicht allzu häufig ist.
22.jpg
22.jpg (149.01 KiB) 4379 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:25 14:23:16
Bild aufgenommen am/um:
Mo 25. Aug 2014, 12:23
Brennweite:
4.9 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SAMSUNG
Kamera-Modell:
SAMSUNG ES74,ES75,ES78 / VLUU ES75,ES78
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Mal sehen ob B. impolitus wieder kommt. Das ist aber woanders.

VG Willihund
Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1434
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Hallo Willihund,

nach vielen Jahren habe ich wieder 2 FO von Boletus impolitus entdeckt. Nicht weit vom ursprünglichen, erloschenen FO der 80-iger Jahre, wieder bei Quercus robur und an sonnenexpon. Standort. Der kommt warscheinlich wirklich nur bei optimalsten Bedingungen (?).
Boletus impolitus_1.8.jpg
Boletus impolitus_1.8.jpg (223.85 KiB) 4377 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:36:07
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:36
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/160 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Boletus impolitus_1.7.jpg
Boletus impolitus_1.7.jpg (187.85 KiB) 4377 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:35:31
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:35
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/7.1
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Boletus impolitus_1.5.jpg
Boletus impolitus_1.5.jpg (417.77 KiB) 4377 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:00:49
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:00
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/6.3
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
VG
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)
Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo Peter,

Gratulation zum Wiederfund :su: . Mein einziger Fund in diesem Jahr sah leider so aus :un: .
23.jpg
23.jpg (131.44 KiB) 4375 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:06 15:15:35
Bild aufgenommen am/um:
Mi 6. Aug 2014, 13:15
Brennweite:
4.9 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SAMSUNG
Kamera-Modell:
SAMSUNG ES74,ES75,ES78 / VLUU ES75,ES78
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
24.jpg
24.jpg (112.9 KiB) 4375 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:06 15:15:25
Bild aufgenommen am/um:
Mi 6. Aug 2014, 13:15
Brennweite:
4.9 mm
Belichtungszeit:
1/90 Sek
Blendenwert:
f/3.5
ISO:
80
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
SAMSUNG
Kamera-Modell:
SAMSUNG ES74,ES75,ES78 / VLUU ES75,ES78
Belichtungsmodus:
Automatikprogramm
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Auf dem letzten Bild sehe ich ein blauen Strich an den Poren. Wenn das keine Täuschung ist wäre es aber kein Fahler.

Vielen Dank fürs Zeigen :su: .

VG Willihund
Holger

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von Holger »

Hallo Peter,
auf Bild 1 ok. aber Bild 2 und 3 sind für mich wurzelnde. Die müssten deutlich Blauen.
Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1434
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von rickenella »

willihund hat geschrieben:Hallo Peter,

Gratulation zum Wiederfund :su: . Mein einziger Fund in diesem Jahr sah leider so aus :un: .
Der Dateianhang 23.jpg existiert nicht mehr.
Der Dateianhang 24.jpg existiert nicht mehr.
Auf dem letzten Bild sehe ich ein blauen Strich an den Poren. Wenn das keine Täuschung ist wäre es aber kein Fahler.
Vielen Dank fürs Zeigen :su: .

VG Willihund

Hallo Willihund,

nachdem Du Zweifel bezüglich B. impolitus angemeldet hast, habe ich die Foto´s noch einmal herangezogen. Hier die Frkp. vom sonnenexponierten Standort in Hanglage, die sich weder auf Berührung, Druck noch im Schnitt blauend verfärbt haben. Auch der Karbol-, Phenolgeruch war deutlich wahrnehmbar. Ich meine, hier sollte es keine Zweifel geben.
Boletus impolitus_1.0.jpg
Boletus impolitus_1.0.jpg (436.19 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 11:52:23
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 09:52
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/5.6
ISO:
800
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Boletus impolitus_1.2.jpg
Boletus impolitus_1.2.jpg (370.99 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 11:53:14
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 09:53
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/5.6
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Boletus impolitus_1.9.jpg
Boletus impolitus_1.9.jpg (186.31 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:38:41
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:38
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/250 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Bei den nachfolgenden Foto´s handelt es sich um den 2. Standort, eine Grünfläche ca 100m vom 1. FO entfernt, bestanden mit Quercus robur, auch dieser Standort ist ganztägig der Sonne ausgesetzt . Die Grünfläche wird leider häufig von Fußgängern ( mit Hunden ) frequentiert, die natürlich auch die sich entwickelnden Pilze sehen.
Boletus radicans_1.0.jpg
Boletus radicans_1.0.jpg (467.36 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:01:16
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:01
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/5.6
ISO:
500
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Sind die Pilze dann größer, werden sie meist umgestoßen, d.h. der Rest, den die Schnecken übriggelassen haben.
Boletus radicans_1.1.jpg
Boletus radicans_1.1.jpg (426.41 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:00:28
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:00
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/5.6
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Boletus radicans_1.2.jpg
Boletus radicans_1.2.jpg (187.85 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:35:31
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:35
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/7.1
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Beim Aufnehmen und Transport der gefundenen Frkp. in einer Hand, muss ich mit einem Fingernagel die Poren dieses Frkp. verletzt haben. Das Blauen habe ich tatsächlich übersehen :kick .
Boletus radicans_1.3.jpg
Boletus radicans_1.3.jpg (417.77 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:00:49
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:00
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/6.3
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Boletus radicans_1.4.jpg
Boletus radicans_1.4.jpg (329.54 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:00:49
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:00
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/6.3
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Boletus radicans_1.5.jpg
Boletus radicans_1.5.jpg (215.14 KiB) 4341 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2014:08:04 12:00:49
Bild aufgenommen am/um:
Mo 4. Aug 2014, 10:00
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/6.3
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Automatischer Modus
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Sollte es sich hier tatsächlich um Boletus radicans Wurzelnder Bitterröhrling handeln (?). Soweit ich der zahlreichen Literatur entnehmen kann, braucht B. radicans aber Kalk. Der Kreuzberg, wo früher Kalk abgebaut wurde, liegt mind. 2 km entfernt und die Geologie des Fundgebiet der Fahlen Röhrlinge ist bekannt.
Boletus impolitus_S.56 BOLETUS.pdf
(2.86 MiB) 144-mal heruntergeladen
Ich werde versuchen, in den nächsten Tagen ( in der Hoffnung auf Erwärmung ) noch einmal frische Fruchtkörper zu finden und am FO sofort einen Schnitt anfertigen. Ich denke aber, es ist auch so schon klar.
Das wäre dann ein Erstfund dieser Art für mich.

VG
Peter
Zuletzt geändert von rickenella am Mi 27. Aug 2014, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)
Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1434
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Holger hat geschrieben:Hallo Peter,
auf Bild 1 ok. aber Bild 2 und 3 sind für mich wurzelnde. Die müssten deutlich Blauen.
Hallo Holger,

bitte den vorigen Beitrag lesen.

VG
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)
Benutzeravatar
Beorn
Senior Poster
Beiträge: 240
Registriert: Do 20. Feb 2014, 17:24
Kamera: Olympus SP-560UZ

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von Beorn »

Hallo, Peter!

Der vom zweiten Standort sollte schon Boletus radicans sein. Schade, daß es davon kein Schnittbild oder eine Detailaufnahme vom Stiel gibt, auf der man das Netz sehen könnte (ist oft sehr fein bei B. radicans).

Der Standort ist kein Problem: Auch Boletus impolitus braucht Kalk zur Fruchtkörperbildung.
Insofern läuft es auf das Gleiche hinaus.
Ist aber doch so auch ganz gut: Dann sind es eben zwei schöne Funde. :ge:


LG, Pablo.
Holger

Re: Für Rickenella und alle die es interessiert

Ungelesener Beitrag von Holger »

Hallo Peter,

Du hast zu B. radicans geschrieben das er Kalk braucht, dachte ich bis zu meinem Beitrag auch. viewtopic.php?f=25&t=6505
Antworten