Buchvorstellung - Myxomyceten - Kleiner Führer für Exkursionen

hier kann alles gepostet werden was mit Pilzen zu tun hat. Forumsstart - 22.12.2004

Moderator: Harry

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4458
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Buchvorstellung - Myxomyceten - Kleiner Führer für Exkursionen

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Pilzfreunde,

die " Schleimpilze " sind für viele Pilzfreunde ein Buch mit sieben Siegeln. Zugegeben für mich auch. Ich würde mir nie das dreibändige und auch teure Standartwerk " die Myxomyceten " zulegen und denke so geht es vielen anderen Pilzfreunden auch. Ein Buch mit sieben Siegeln bedeutet aber nicht das dieses Feld der Mykologie für mich und andere Pilzfreunde gänzlich uninteressant wäre. Interesse meinerseits ist schon da und wird durch meine Vereinskollegin Marion Geib auch ständig befeuert. In jahrelanger Arbeit hat sie es nun geschafft ein eigenes Buch herauszubringen. Ein Buch das ich euch hier gerne etwas näher bringen möchte.

Titel : Myxomyceten - Kleiner Führer für Exkursionen
Myxo1.jpg
Myxo1.jpg (87.85 KiB) 6382 mal betrachtet
Das Werk kommt im Taschenbuch - Format daher und macht einen festen und stabilen Eindruck. Auf 209 Seiten werden knapp 90 Schleimpilzarten, die nach Ordnungen , Familien und Gattungen geordnet sind, vorgestellt. Die Arten sind innerhalb einer Gattung alphabetisch geordnet. Zu jeder Art gibt es mehrere hervorragende Fotos, die alle im Stackingverfahren entstanden sind. Bis zu 100 Einzelaufnahmen wurden hierbei zu den gezeigten, gestochen scharfen Aufnahmen zusammengefügt. Eine makroskopische Beschreibung ist ebenso vorhanden wie eine detaillierte Auflistung der mikroskopischen Merkmale. Ferner wird angegeben zu welcher Jahreszeit die einzelnen Arten zu finden sind.

Ein Blick ins Buch:
myxo3.jpg
myxo3.jpg (132.39 KiB) 6382 mal betrachtet
Das Buch hat zwar einen starken regionalen Bezug, aber ich denke das die vorgestellten Arten auch in anderen Regionen Deutschlands vorzufinden sind. Das Buch kostet 19,50 € plus Versand und ist nicht über den Buchhandel zu beziehen. Bestellungen sind nur direkt über Marion Geib möglich. Kontakt hier über ihre

Website.

Link führt direkt zum Impressum mit Anschrift und Mailadresse.

mein Fazit:

Für den Einsteiger und den Fortgeschrittenen gleichermaßen geeignet. Die hervorragenden Aufnahmen und die detaillierten Beschreibungen zu diesem günstigen Preis sollte man sich nicht entgegen lassen. Von mir gibt es für dieses Buch eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. :tup: :tup: :tup:

Gruß
Harry

Änderungsnotiz: der Preis wurde von mir irrtümlich mit 18 € angegeben. Den fehlerhaften Preis habe ich nun im Beitrag korrigiert und blau unterlegt.
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
Gerd
Forums Gott
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 19:34
Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Re: Buchvorstellung - Myxomyceten - Kleiner Führer für Exkursionen

Ungelesener Beitrag von Gerd »

Harry hat geschrieben:Hallo Pilzfreunde,

die " Schleimpilze " sind für viele Pilzfreunde ein Buch mit sieben Siegeln. Zugegeben für mich auch. Ich würde mir nie das dreibändige und auch teure Standartwerk " die Myxomyceten " zulegen und denke so geht es vielen anderen Pilzfreunden auch. Ein Buch mit sieben Siegeln bedeutet aber nicht das dieses Feld der Mykologie für mich und andere Pilzfreunde gänzlich uninteressant wäre. Interesse meinerseits ist schon da und wird durch meine Vereinskollegin Marion Geib auch ständig befeuert. In jahrelanger Arbeit hat sie es nun geschafft ein eigenes Buch herauszubringen. Ein Buch das ich euch hier gerne mal etwas näher bringen möchte.

Titel : Myxomyceten - Kleiner Führer für Exkursionen

Myxo1.jpg

Das Werk kommt im Taschenbuch - Format daher und macht einen festen und stabilen Eindruck. Auf 209 Seiten werden knapp 90 Schleimpilzarten, die nach Ordnungen , Familien und Gattungen geordnet sind, vorgestellt. Die Arten sind innerhalb einer Gattung alphabetisch geordnet. Zu jeder Art gibt es mehrere hervorragende Fotos, die alle im Stackingverfahren entstanden sind. Bis zu 100 Einzelaufnahmen wurden hierbei zu den gezeigten, gestochen scharfen Aufnahmen zusammengefügt. Eine makroskopische Beschreibung ist ebenso vorhanden wie eine detaillierte Auflistung der mikroskopischen Merkmale. Ferner wird angegeben zu welcher Jahreszeit die einzelnen Arten zu finden sind.

Ein Blick ins Buch:

myxo3.jpg

Das Buch hat zwar einen starken regionalen Bezug, aber ich denke das die vorgestellten Arten auch in anderen Regionen Deutschlands vorzufinden sind. Das Buch kostet 18€ und ist nicht über den Buchhandel zu beziehen. Bestellungen sind nur direkt über Marion Geib möglich. Kontakt über ihre

Website.

mein Fazit:

Für den Einsteiger und den Fortgeschrittenen gleichermaßen geeignet. Die hervorragenden Aufnahmen und die detaillierten Beschreibungen zu diesem günstigen Preis sollte man sich nicht entgegen lassen. Von mir eine uneingeschränke Kaufempfehlung. :tup: :tup: :tup:

Gruß
Harry

Hallo Harry,

das Buch interessiert mich.

- Doch leider finde ich auf der von dir genannten Website unter "Publikationen" keinen Hinweis auf das Buch und weiß nicht, wie ich das Buch bestellen kann.

Grüße
Gerd
- Ich mache nur Bestimmungsvorschläge und keine Essensfreigabe.

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4458
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Buchvorstellung - Myxomyceten - Kleiner Führer für Exkursionen

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Gerd,

auf der verlinkten Seite findest du doch direkt Telefonnummer und E-Mail Adresse. Also einfach anrufen oder Mailen.

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
Gerd
Forums Gott
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 19:34
Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Re: Buchvorstellung - Myxomyceten - Kleiner Führer für Exkursionen

Ungelesener Beitrag von Gerd »

Harry hat geschrieben:Hallo Gerd,

auf der verlinkten Seite findest du doch direkt Telefonnummer und E-Mail Adresse. Also einfach anrufen oder Mailen.

Gruß
Harry

:danke
- Ich mache nur Bestimmungsvorschläge und keine Essensfreigabe.

Antworten