Die Röhrlingssaison beginnt

hier kann alles gepostet werden was mit Pilzen zu tun hat. Forumsstart - 22.12.2004

Moderator: Harry

Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Die Röhrlingssaison beginnt

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo,

ich habe heute die ersten Röhrlinge des Jahres finden können, Flocki und Schönfußröhrling.
09.jpg
09.jpg (227.46 KiB) 2254 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (232.45 KiB) 2254 mal betrachtet
Caloboletus calopus hätte ich zu dieser Jahreszeit noch nicht erwartet.

VG Jörg

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4458
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Die Röhrlingssaison beginnt

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Jörg,

die Flockis hab ich im Mai schon öfter gefunden, aber Schönfußröhrlinge um diese Jahreszeit sind schon eine Überraschung. Da sieht man mal wieder dass Pilze keine Bücher lesen. :P :P

Hier im Saarland ist der Fühjahrsaspekt fast komplett ausgefallen. Zeitweise viel zu trocken und zu warm. Aus deinen Funden schließe ich dass es bei euch schon etwas feuchter war. Auch ja, danke noch für deinen Beitrag und die tollen Bilder.

viele Grüße
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Re: Die Röhrlingssaison beginnt

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo Harry,

entschuldige das ich erst jetzt antworte aber ich habe nur alle zwei Wochen frei und kann dann ins Netz.

Meinen frühesten Flocki hatte ich vor ein paar Jahren an einem 1. Mai aber für Schönfüße ist das ein neuer Rekord. Vom Frühjahrespilzen war bei mir auch nicht viel los. Mitte April gab es ein paar schöne frische Spitzmorcheln aber die 2 Wochen später aufgetretenen Mairitterlinge sind bei mir ganz schnell vertrocknet. Beim Spitzmorchelfund habe ich noch möglicherweise Cortinarius suberythrinus unter Espe gefunden.
08.jpg
08.jpg (278.31 KiB) 2157 mal betrachtet
Ob der das wirklich ist kann ich aber nicht beurteilen.

VG Jörg

Benutzeravatar
Wühlmull
Junior Poster
Beiträge: 44
Registriert: Di 7. Apr 2015, 19:48
Kamera: Canon EOS 70D + EF-100L Macro
Wohnort: Sulzbach/Saar
Kontaktdaten:

Re: Die Röhrlingssaison beginnt

Ungelesener Beitrag von Wühlmull »

Hallo, bisher hatte ich nur den Sommersteinpilz, auch so früh wie nie. Flockenstielige Hexenröhrlinge und Schönfußröhrlinge wurden von Mitpilzlern allerdings auch schon gefunden. Vielleicht habe ich ja dieses Jahr Glück und finde meinen ersten Purpurröhrling in einem brauchbar dokumentierbaren Zustand. Der Anhängselröhrling kommt auch recht früh. Seit letztem Jahr kenne ich wenigstens EINE Stelle.
Sommersteini.JPG
Sommersteini.JPG (208.86 KiB) 2109 mal betrachtet
Grüße aus dem Saarland.........Holger

Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Re: Die Röhrlingssaison beginnt

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo,

die Sommersteinis sind bei mir noch nicht am Start aber mit zwei weiteren kann ich noch dienen:
Netzhexe.jpg
Netzhexe.jpg (237.85 KiB) 2090 mal betrachtet
Hainbuchen-Raufuß.jpg
Hainbuchen-Raufuß.jpg (217.48 KiB) 2090 mal betrachtet
Leider ist es hier jetzt wieder zu trocken und so muß ich wohl auf frischen :regen warten.

VG Jörg

Benutzeravatar
Dedimyk
Forums Gott
Beiträge: 2925
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 13:47
Wohnort: Gifhorn - Südostniedersachsen

Re: Die Röhrlingssaison beginnt

Ungelesener Beitrag von Dedimyk »

Hallo,
schöne Bilder :tup: die uns Nordlichter vor allem wie mich aus Gifhorn, dem Südtor der Lüneburger Heide neidisch stimmen können, denn hier auf furztrockenen bodensauren Kiefern-Eichenmischwäldern herrscht absolut "tote Hose". :tdown:
Allerdings hatte ich bereits Anfang Mai einen Verdacht auf Pilzvergiftung als Pilzsachverständiger zu bearbeiten.
Ein 5 jähriger Junge im Kindergarten wollte unbedingt probieren, ob Coprinus domesticus- der Haustintling schmeckt, aber gottseidank ist der ja nur ungenießbar, aber roh genossen sind natürlich viel Arten giftig bis unbekömmlich.
Gottseidank konnte ich schnell Entwarnung geben, na hier fängt die Saison sehr früh an.

Herzliche Grüße Detlef
Detlef, der Freund der Phytoparasiten

Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1425
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Die Röhrlingssaison beginnt

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Hallo Pilzfreunde,

es ist trocken in Westsachsen und Aussicht auf Regen derzeit fast Null. Da sind die hier eingestellten, schönen Pilzfunde wahrlich Balsam für die Augen.

Viele Grüße Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)

Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Re: Die Röhrlingssaison beginnt

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo Peter,

die Funde sind alle aus Parks oder ähnlichen Anlagen. Im Wald habe ich nur an Wegrändern einige Flockis finden können. Komisch das bei dir nichts wächst da es in Zwickau in letzter Zeit sogar mehr Niederschlag als in Chemnitz gab.

Hier noch ein paar Funde von heute:
09.jpg
09.jpg (207.08 KiB) 2043 mal betrachtet
10.jpg
10.jpg (216.99 KiB) 2043 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (243.1 KiB) 2043 mal betrachtet
13.jpg
13.jpg (192.49 KiB) 2043 mal betrachtet
14.jpg
14.jpg (194.46 KiB) 2043 mal betrachtet
16.jpg
16.jpg (242.52 KiB) 2043 mal betrachtet
VG Jörg

Antworten