Suillus caerulescens und Spathularia flavida

hier kann alles gepostet werden was mit Pilzen zu tun hat. Forumsstart - 22.12.2004

Moderator: Harry

Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Suillus caerulescens und Spathularia flavida

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo,

ich konnte heute bei einem Parkbesuch mit dem Blaufüßigen Schmierröhrling und den Dottergelben Spateling zwei Seltenheiten finden die ich hier vorstellen möchte.

Suillus caerulescens
08.jpg
08.jpg (261.72 KiB) 1374 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:10:25 11:22:22
Bild aufgenommen am/um:
Fr 25. Okt 2019, 09:22
Brennweite:
5 mm
Belichtungszeit:
1/40 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
800
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon IXUS 145
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
09.jpg
09.jpg (211.19 KiB) 1374 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:10:25 11:28:16
Bild aufgenommen am/um:
Fr 25. Okt 2019, 09:28
Brennweite:
5 mm
Belichtungszeit:
1/80 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
160
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon IXUS 145
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
10.jpg
10.jpg (302.46 KiB) 1374 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:10:25 11:21:50
Bild aufgenommen am/um:
Fr 25. Okt 2019, 09:21
Brennweite:
5 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
200
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon IXUS 145
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
11.jpg
11.jpg (259.38 KiB) 1374 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:10:25 11:24:26
Bild aufgenommen am/um:
Fr 25. Okt 2019, 09:24
Brennweite:
5 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
320
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon IXUS 145
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Spathularia flavida
05.jpg
05.jpg (246.28 KiB) 1374 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:10:25 09:28:16
Bild aufgenommen am/um:
Fr 25. Okt 2019, 07:28
Brennweite:
5 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
400
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon IXUS 145
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
06.jpg
06.jpg (229.21 KiB) 1374 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:10:25 09:29:20
Bild aufgenommen am/um:
Fr 25. Okt 2019, 07:29
Brennweite:
5 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
640
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon IXUS 145
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
07.jpg
07.jpg (190.72 KiB) 1374 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2019:10:25 09:29:37
Bild aufgenommen am/um:
Fr 25. Okt 2019, 07:29
Brennweite:
5 mm
Belichtungszeit:
1/60 Sek
Blendenwert:
f/3.2
ISO:
800
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz nicht ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
Canon
Kamera-Modell:
Canon IXUS 145
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Bei der ersten, nur unter Douglasien vorkommenden Art, bitte ich euch eure Augen aufzuhalten ob ihr die vielleicht auch finden könnt. Es kann doch nicht sein das der Fundort in Chemnitz der einzige in ganz Europa sein soll.

VG Jörg

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4458
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Suillus caerulescens und Spathularia flavida

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Jörg,

der Wahnsinn. Wir haben hier Douglasien zu Genüge aber Suillus caerulescens ist mir trotz intensiver Suche noch nie begegnet. Ein wirklich toller Fund ist dir da gelungen. Spathularia flavida konnte ich hingegen schon mehrfach finden. All zu selten ist er in meiner Kante gar nicht. Ist natürlich auch ein schöner Fund.

Danke für´s zeigen. :tup: :tup:

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1425
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Re: Suillus caerulescens und Spathularia flavida

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Hallo Jörg,

zwei tolle Funde, von Ersterem hatte ich noch gar keine Ahnung.

VG
Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)

der Wolf
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 18:14
Kamera: Ricoh cx4
Wohnort: Chemnitz

Re: Suillus caerulescens und Spathularia flavida

Ungelesener Beitrag von der Wolf »

Der WOLF meint dazu:
S. c..jpg
S. c..jpg (385.16 KiB) 1336 mal betrachtet


:freu :freu :freu

Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Re: Suillus caerulescens und Spathularia flavida

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo Harry und Peter,

ohne Mithilfe des WOLFES hätte ich vermutlich nicht einmal bemerkt das es diese Art in Chemnitz gibt. Er hat Suillus caerulescens vor 13 Jahren als erster in Europa nachweisen können.

Hallo Wolfgang,

es ist schön das Du dich auch hier angemeldet hast. Sind die beiden anderen Standorte auch auf der Krematoriumsseite? Gesehen habe ich keine, war aber auch eher auf den Wiesen unterwegs um nach Saftlingen, Wiesenkeulchen und Schnecklingen zu schauen.

Danke für die gelungene Bilderkombination :tup: .

VG Jörg

Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4458
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500 +
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Suillus caerulescens und Spathularia flavida

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Wolfgang,

tolle Collage eines Pilzes dessen Auffinden mir wahrscheinlich verwehrt bleibt. Ich kenne den Pilz aus der Literatur und halte in Douglasienbeständen immer Ausschau nach ihm. Bisher leider vergebens.

@ Wolfgang und Jörg

könnt ihr zu Geologie eures Fundgebietes etwas sagen?

Gruß
Harry
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

der Wolf
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 18:14
Kamera: Ricoh cx4
Wohnort: Chemnitz

Re: Suillus caerulescens und Spathularia flavida

Ungelesener Beitrag von der Wolf »

Hallo Harry,

ich bin kein Geologe, aber Rotliegend-Sedimente, Tuffe und Lösslehme kommen dort vor.
Und feuchte moosreiche Schattenlagen scheinen sie zu bevorzugen.
Augen auf bis zum Frosteinbruch!!!

Gruß Wolfgang

Antworten