Beton und Pilz

Missbildungen und Mutationen an Pilzen können hier vorgestellt werden - Forumsstart 14.03.2009
Uwe
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Aug 2017, 09:10
Kamera: Nikon Coolpix S7000
Manchmal auch nur ein Handy
Wohnort: Insel Rügen
Kontaktdaten:

Beton und Pilz

Ungelesener Beitrag von Uwe » Mo 9. Okt 2017, 18:10

Hallo
Heute haben wir etwas interessantes für Gerd gefunden. Im Nadelwald waren betonfarbene Pilze. Natürlich kann man von weitem sagen, die sind vergammelt, die schimmeln.
Aber ganz so ist es nicht. Die Pilze waren sehr fest und hart. Da ist mir gleich der Beitrag von Harry über "Steinreizker" eingefallen. Ich vermute hier einen ähnlichen Pilzbefall!
Aber erstmal der nicht mehr bestimmbare Pilz:
DSCN3603_jiw.jpg
DSCN3603_jiw.jpg (151.88 KiB) 561 mal betrachtet
DSCN3606_jiw.jpg
DSCN3606_jiw.jpg (186.46 KiB) 561 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gerd
Forums Gott
Beiträge: 1753
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 19:34
Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Re: Beton und Pilz

Ungelesener Beitrag von Gerd » Mo 9. Okt 2017, 20:18

Uwe hat geschrieben:
Mo 9. Okt 2017, 18:10
Hallo
Heute haben wir etwas interessantes für Gerd gefunden. Im Nadelwald waren betonfarbene Pilze. Natürlich kann man von weitem sagen, die sind vergammelt, die schimmeln.
Aber ganz so ist es nicht. Die Pilze waren sehr fest und hart. Da ist mir gleich der Beitrag von Harry über "Steinreizker" eingefallen. Ich vermute hier einen ähnlichen Pilzbefall!
Aber erstmal der nicht mehr bestimmbare Pilz:

DSCN3603_jiw.jpg

DSCN3606_jiw.jpg
Hallo Uwe,

herzlichen Dank, dass du bei deinem Fund an's "Gruselforum" gedacht hast.

Ja, du vermutest richtig:
---> Auch hier wurde der Fruchtkörper von einer "Hypomyces-Art" befallen.

Einen anderen Hypomyces-Befall auf einer Täublings-Art hatte wir auch schon gezeigt/diskutiert
---> [url]viewtopic.php?f=34&t=3553&p=15004&hilit ... ces#p14948[/uurl]

- Übrigens, der häufigste/bekannteste Hypomyces-Befall ist der sog. Goldschimmel. Da gibt es zwei Arten, die nur durch den Blick in das "Scharfe Auge" (Mikroskop) zu unterscheiden sind.

Grüße Gerd

PS.: Leider fehlt mir Hypomyces-Literatur, um diese Hypomyces-Art zu bestimmen.
- Ich mache nur Bestimmungsvorschläge und keine Essensfreigabe.

Uwe
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Aug 2017, 09:10
Kamera: Nikon Coolpix S7000
Manchmal auch nur ein Handy
Wohnort: Insel Rügen
Kontaktdaten:

Re: Beton und Pilz

Ungelesener Beitrag von Uwe » Di 10. Okt 2017, 11:00

Hallo Gerd
Danke für die Informationen. Schön, das du meine Vermutung bestätigen konntest!

Antworten

Social Media