Rotgelber Stoppelpilz

hier kann alles gepostet werden was mit Pilzen zu tun hat. Forumsstart - 22.12.2004

Moderator: Harry

Benutzeravatar
rickenella
Forums Gott
Beiträge: 1434
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 12:22
Kamera: NIKON D3300 + TAMRON
Wohnort: Zwickau

Rotgelber Stoppelpilz

Ungelesener Beitrag von rickenella »

Hallo,

Fund vom 03.09.20 ; MTB – 5638, 24 ; in Randlage der Ortslage Oberhermsgrün / Vogtl. ; Höhe 554 m NN ; Nadelwaldgebiet, Fi ; Kie ; Lä incl. Laubbäumen; linksseits der S 308 zwischen dem Abzweig Obertriebel und dem Gasthof „Süßebach“
Die Frkp., die ich für Hydnum rufescens PERS.: FR. 1821 / Rotgelber Stoppelpilz halte, standen in einem großen Trupp etwas abseits des Weges in Gras und Moos. In den vielen Jahrzehnten, die meine Gattin und ich dieses Waldgebiet bestreifen, sehen wir die Art zum Ersten Mal.
Die Pilze erreichen einen Hutdurchmesser von bis zu 15 Zentimetern. Bei jungen Exemplaren ist der Hut semmelgelb gefärbt. Bei älteren Exemplaren verfärbt sich der Hut dunkler bis zu einem kräftigen gelb-orange. Der Hutrand ist eingerollt.
Die weißlich bis hellorange gefärbten Stoppeln brechen bei Berührung vom Hut ab. Das Sporenpulver ist weißlich gefärbt.
Der Stiel ist hellgelblich gefärbt, kann bis zu 8 cm lang werden und gilbt auf Druck leicht. Bei Verletzung kann sich das Fleisch schwach bräunlich verfärben.
Der Rotgelbe Stoppelpilz besitzt einen angenehmen, fruchtig-pilzigen Geruch. Der Geschmack bei jungen Exemplaren ist mild. Bei alten Exemplaren kann der Geschmack leicht bitterlich ausfallen.
11.JPG
11.JPG (237.71 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:30:28
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:30
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
14.JPG
14.JPG (246.36 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:30:53
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:30
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
19.JPG
19.JPG (292.82 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:32:44
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:32
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
20.JPG
20.JPG (237.95 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:33:16
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:33
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
23.JPG
23.JPG (222.29 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:38:34
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:38
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
26.JPG
26.JPG (234.94 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:43:23
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:43
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
29.JPG
29.JPG (191.15 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:46:58
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:46
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
32.JPG
32.JPG (200.35 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:48:22
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:48
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
34.JPG
34.JPG (183.19 KiB) 558 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2020:09:03 14:48:38
Bild aufgenommen am/um:
Do 3. Sep 2020, 12:48
Brennweite:
60 mm
Belichtungszeit:
1/125 Sek
Blendenwert:
f/8
ISO:
100
Weißabgleich:
Automatisch
Blitz:
Blitz ausgelöst, Automatischer Modus, Messlicht-Rückgabe erkannt
Kamera-Hersteller:
NIKON CORPORATION
Kamera-Modell:
NIKON D3300
Belichtungsmodus:
Nicht definert
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
VG Peter
Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.
Marie Freifrau von Ebner - Eschenbach (1830 - 1916)
Benutzeravatar
willihund
treues Mitglied
Beiträge: 428
Registriert: Do 2. Dez 2010, 13:20
Wohnort: Chemnitz/Sachsen

Re: Rotgelber Stoppelpilz

Ungelesener Beitrag von willihund »

Hallo Peter,

diese Variante habe ich schon lange nicht mehr gefunden. Soviel ich weiß ist Hydnum rufescens nur eine Variante von Hydnum repandum und wird nicht als eigenständige Art anerkannt. Was mich erstaunt ist, daß deine so groß sind. Meine Funde schafften es immer gerade einmal auf 5 cm Gesamthöhe.

VG Jörg
Benutzeravatar
Gerd
Forums Gott
Beiträge: 1821
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 19:34
Wohnort: Alb-Donau-Kreis

Re: Rotgelber Stoppelpilz

Ungelesener Beitrag von Gerd »

rickenella hat geschrieben: Do 3. Sep 2020, 21:36 Hallo,

Fund vom 03.09.20 ; MTB – 5638, 24 ; in Randlage der Ortslage Oberhermsgrün / Vogtl. ; Höhe 554 m NN ; Nadelwaldgebiet, Fi ; Kie ; Lä incl. Laubbäumen; linksseits der S 308 zwischen dem Abzweig Obertriebel und dem Gasthof „Süßebach“
Die Frkp., die ich für Hydnum rufescens PERS.: FR. 1821 / Rotgelber Stoppelpilz halte, standen in einem großen Trupp etwas abseits des Weges in Gras und Moos. In den vielen Jahrzehnten, die meine Gattin und ich dieses Waldgebiet bestreifen, sehen wir die Art zum Ersten Mal.
Die Pilze erreichen einen Hutdurchmesser von bis zu 15 Zentimetern. Bei jungen Exemplaren ist der Hut semmelgelb gefärbt. Bei älteren Exemplaren verfärbt sich der Hut dunkler bis zu einem kräftigen gelb-orange. Der Hutrand ist eingerollt.
Die weißlich bis hellorange gefärbten Stoppeln brechen bei Berührung vom Hut ab. Das Sporenpulver ist weißlich gefärbt.
Der Stiel ist hellgelblich gefärbt, kann bis zu 8 cm lang werden und gilbt auf Druck leicht. Bei Verletzung kann sich das Fleisch schwach bräunlich verfärben.
Der Rotgelbe Stoppelpilz besitzt einen angenehmen, fruchtig-pilzigen Geruch. Der Geschmack bei jungen Exemplaren ist mild. Bei alten Exemplaren kann der Geschmack leicht bitterlich ausfallen.

11.JPG
14.JPG
19.JPG
20.JPG
23.JPG
26.JPG
29.JPG
32.JPG
34.JPG

VG Peter
Hallo Peter,

Einige deiner Bilder zeigen keinesfalls "Hydnum rufescens" (muss übrigens zwischenzeitlich als Aggr. bewertet werden).

- Ich mache es mir einfach und verweise auf folgende Diskussion: ---> https://www.123pilze.de/000Forum/board/ ... #post66481

Grüße Gerd
- Ich mache nur Bestimmungsvorschläge und keine Essensfreigabe.
Antworten