Pilzfund gestern in Furpach

nicht eindeutig geklärte bzw. unbekannte Funde können hier gezeigt und besprochen werden. Forumsstart - 05.11.2007

Moderator: Harry

Carmen
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Okt 2022, 11:38

Pilzfund gestern in Furpach

Ungelesener Beitrag von Carmen »

huhu

hier auch noch was ganz interessantes, weich wie Watte :-)
Was ist das :freu

LG Carmen
Dateianhänge
image0 (3).jpeg
image0 (3).jpeg (29.91 KiB) 287 mal betrachtet
image1 (2).jpeg
image1 (2).jpeg (216.4 KiB) 287 mal betrachtet
image2 (2).jpeg
image2 (2).jpeg (243.42 KiB) 287 mal betrachtet
Benutzeravatar
Harry
Administrator
Beiträge: 4661
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 09:37
Kamera: Nikon D500
Nikon Z5
Olympus Tough TG-6
Pilzverein: Pilzfreunde Saar - Pfalz e.V.
Wohnort: Bexbach - Saarland
Kontaktdaten:

Re: Pilzfund gestern in Furpach

Ungelesener Beitrag von Harry »

Hallo Carmen,

deine Fotos sind leider unscharf, aber ich glaube auf dem letzten Bild den Weißen Polsterpilz ( Oligoporus ptychogaster ) zu erkennen. Es handelt sich um die Nebenfruchtform ( Anamorphe ) eines Porlings mit Namen Ptychogaster fuliginoides. Diese Hauptfuchtform bildet sich meist auf oder neben der Nebenfruchtform aus. Oft bleibt die Hauptfruchtform aber aus.

Gruß
Harry

PS: bei der Bildeinbindung vergießt du den letzten Schritt „im Beitrag einbinden.“ Dadurch werden die hässlichen Ränder um die Fotos vermieden.
Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.
Carmen
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24. Okt 2022, 11:38

Re: Pilzfund gestern in Furpach

Ungelesener Beitrag von Carmen »

danke für den Tip

:freu
Antworten